Heute um 20:00 Uhr findet ein außerplanmäßiger Maddraxikon-Stammtisch statt! Es geht um die Gründung eines Vereins zur Unterstützung der Maddrax-Fanprojekte. Wer Interesse daran hat Gründungsmitglied zu werden, sollte sich für das Onlinetreffen unter chatdrax@maddraxikon.com anmelden damit der Zugangslink verschickt werden kann.

Symbiont

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Überblick
Bezeichnung: Symbiont
Vorkommen: Parallelwelt, Erde


Der Symbiont ist ein Artefakt aus einer Parallelwelt, der verschiedene Formen annehmen kann.

Beschreibung

Der Symbiont ist ein Lebewesen, das sich von Blut ernährt, jede beliebige Form annehmen und Erinnerungen löschen kann. Seinen Träger schützt es bei Angriffen, indem es eine fast undurchdringliche Rüstung bildet. Er geht bevorzugt eine Symbiose mit Menschen ein. In seinem natürlichen Zustand macht es den Eindruck von Stoff. (MX 364)

Bei der Aufnahme in das Archiv im zeitlosen Raum überzogen die Archivare das Artefakt mit einer Informationsschicht, die dem Träger bei Berührung Zweck und Funktionsweise des Symbionten vermittelt.

Geschichte

Esben Storm übergab im November 2018 in einer Parallelwelt den Archivaren den Symbionten, weil er selbst dem Tode nah ihn nicht mehr hüten konnte.

Der Symbiont geriet entweder am 10. Juli 2528 in einer BagBox aus dem zeitlosen Raum in Matthew Drax' und Aruulas Welt oder schon Jahre vorher, als der Archivar Samugaar bei einem Arbeitsunfall hier strandete.

Rulfans Technos und Retrologen aus seinem Hort des Wissens orteten 2537 den Symbionten in Lybiee mit einem selbst gebauten Artefaktscanner und brachten ihn nach Canduly Castle. Rulfans Sohn Juefaan bezähmte seine Neugier nicht und berührte ihn unerlaubt. Der Symbiont nahm Juefaan als Träger an. (MX 364)

Anfang September 2545 betrat Juefaan mit Tashi das Schwarze Kloster. Unterwegs zum Kloster erklärte er ihr den Symbionten. Durch eine List Tashis, warf er ihr den nun auf ihren Befehl agierenden Symbionten zu und wurde von ihm überwältigt, nachdem sie sich als Schwarze Philosophin zu erkennen gab. (MX 382)

Besonderes

Der Symbiont und sein ehemaliger Hüter Esben Storm sind eine Anleihe aus der Romanserie Vampira des Bastei-Verlags, die ebenfalls von Michael Schönenbröcher lektoriert wurde. Um innerhalb des Maddrax-Universums Unstimmigkeiten zu vermeiden, haben die Autoren dieses Artefakt in eine Parallelwelt eingebaut, über die es zuerst in das Archiv im zeitlosen Raum aufgenommen wurde und später in Matthew Drax' und Aruulas Welt und Zeitlinie geriet. (MX 364, LKS)