73.8% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Transportschiff

Aus Maddraxikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Transportschiffe waren schlanke, lang gezogene Raumschiffe in Modulbauweise mit der Antriebseinheit am Heck. Sie wurden für die Mars Mission gebaut.

Beschreibung

Die Raumschiffe beinhalteten Marsmobile, eine Wasseraufbereitungsanlage, Sonnenkollektoren, Trilithium-Generatoren, Nahrungskonzentrate, Bauteile für Terraforming-Stationen und 2 verschiedene Arten von Kapseln. Die einen Kapseln enthielten speziell gezüchtete Pflanzenkeime und Algen, die in internationalen Genlabors auf die kargen Bedingungen der äußeren Polregionen getrimmt, kälteresistent und wahre Meister der Photosynthese waren. Die anderen Kapseln beinhalteten kleine schmutzige Atombomben, die einen Treibhauseffekt in der dünnen Marsatmosphäre in Gang setzen sollten.

Im Rahmen der Mars Mission wurden 6 Transportschiffe gebaut. 3 davon so groß, daß sie als Wohnmodule genutzt werden konnten. Die Türen der Frachtmodule waren durch Metallscharniere und Riegel gesichert, so daß sie sich auch mit einfachsten Mitteln öffnen ließen.

Geschichte

Um eine bessere Verteilung zu ermöglichen, umkreisten die Schiffe den Mars auf zwei verschiedenen Bahnen. Die Kapseln sollten an strategisch wichtigen Stellen auf den Mars 2009 abgeworfen werden, bevor die BRADBURY selbst den Mars erreichte.

2008 starteten die Transportmodule zum Mars, den 2009 nur 5 Module erreichten. Eines dieser Module geriet nach Erreichen des Mars in den Zeitstrahl und wurde dort bis 2018 festgehalten.

Nachdem die BRADBURY den Mars erreichte und auf der Marsoberfläche notlandete, gelang es, 4 Transportschiffe in der Nähe der BRADBURY zu landen. Sie entluden sie und verbauten sie in der Siedlung Bradbury. Das fünfte war in den Zeitstrahl geraten und wurde dort über acht Jahre festgehalten und langsam zerstört. Dieses stürzte 2018 mit seiner Fracht auf die Marsoberfläche. Die darin befindlichen Atombomben wurden bis auf eine von John Carter entschärft. Die letzte Bombe explodierte beim Entverschärfungsversuch und zerstörte das Transportschiff. Auch riß sie John Carter selbst, Jenna Elisabeth Braxton und Han Suo Kang in den Tod.