71.1% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Han Suo Kang

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Han Suo Kang war Gründer und Bewohner von Bradbury, Marsianer, Chinese, Spitzname: Han Solo Kang, King Kang

Beschreibung

Han Suo Kang war circa zwei Meter groß, muskulös gebaut und hatte schwarze Augen.

Geschichte

Er studierte in Oxford, Cambridge und Osaka Biologie und wurde später als Kommandant der Mars Mission ausgewählt.

2009 flog er in der BRADBURY zum Mars, wo er 2010 angelangte.

Beim Eintreffen in der Mars-Umlaufbahn wurde das Raumschiff vom Zeitstrahl getroffen und mußte auf dem Mars notlanden.

Da es keinen Weg zurück zur Erde gab, gründete er mit den anderen Raumfahrern aus den Überresten der BRADBURY die Siedlung Bradbury und ernannte sich selbst - unter dem Verantwortungsgefühl des Kommandoführenden - zu deren diktatorischen Führer, wurde aber schon kurz darauf von den anderen Bewohnern unter der Führung von John Carter abgesetzt, weil er den Problemen nicht gewachsen war, einen zu militaristischen Führungsstil innehatte und zuwenig die Bedürfnisse der einzelnen Mannschaftsmitglieder ernstnahm, die lebenswichtige Entscheidungen in der Gruppe treffen wollte. Er fügte sich der Entscheidung ziemlich gefasst.

Han Suo Kang starb 2018 bei dem Versuch, Atombomben eines abgestürzten Transportschiffes zu entschärfen.