73.8% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Timmy LaHaye

Aus Maddraxikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Timmy LaHaye war ein berühmter amerikanischer Moderator.

Beschreibung

Er hatte blonde Rastalocken, hatte einen großen Mund und große Augen. Er galt als exzentrisch und kleidete sich gerne in verrückte Anzüge.

Geschichte

Timmy LaHaye war der Moderator der beliebten Talkshow Timmys Moontalk. In ihr präsentierte er ungewöhnliche und verrückte Geschichten, je origineller und außergewöhnlicher, je besser. Vorher informierte er sich niemals über seine Gesprächspartner, sondern vertraute stets auf seine Improvisationskünste.

2011 gelang es ihm auch, Jacob Smythe einzuladen, um ihn über den Kometen Christopher-Floyd zu befragen, der seit seinem Auftauchen ein ununterbrochenes Thema in seiner Show war. Kurz vor der Kometenkatastrophe kam es in seiner Show zu Tumulten, als Washington Roots und Burt Cassidy aufeinander trafen. Ersterer warf der Regierung (nicht zu Unrecht) vor, heimlich Bunker zu bauen und die einfache Bevölkerung auszuschließen.

Außerdem erschoss sich seine Assistentin live vor der Kamera wenige Tage vor dem Absturz von Christopher-Floyd.

Timmy LaHaye starb am 08. Februar 2012 im Feuersturm des Kometen auf der Bühne seines Studios. (HC 001)

Anmerkung :Es könnte sich um eine Parodie auf Thomas Gottschalk handeln.