71.1% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Kometenkatastrophe

Aus Maddraxikon
Version vom 29. November 2009, 23:20 Uhr von McNamara (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Die '''Kometenkatastrophe''' ist die Bezeichnung für den Einschlag des Wandlers am 08. Februar 2012, von den Menschen auf der Erde als Komet [[Christophe…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Kometenkatastrophe ist die Bezeichnung für den Einschlag des Wandlers am 08. Februar 2012, von den Menschen auf der Erde als Komet Christopher-Floyd angesehen, und seine Folgen:

  • eine gigantische Flutwelle, die küstennahe Bereiche wegspülte
  • Erdbeben und Kontinentalverschiebungen
  • die Polverschiebung
  • die Verdunklung der Erdatmosphäre, die zu einem 300 Jahre andauernden Winter führte (HC 001, HC 002)
  • der Einschlagskrater in Ruland, der sich mit Wasser gefüllt hat und den Kratersee bildete