70.0% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Hohe Kolk

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Hohe Kolk ist eine Burg in Rumänien am dem Fluß Trotus.

Geschichte

Die Hohe Kolk wurde 1457 erbaut. Die Bewohner eines nahegelegenen Dorfes nannten sie Omie Corbi (Tausend Raben), weil Hingerichtete, die an die Mauern gehängt wurden, diese Vögel in Scharen anlockten. Sie stand nach der Kometenkatastrophe lange Zeit leer und verfiel.

2521 wurde sie von den Daa'muren als Versteck für Daa'tan und Ann Drax genutzt (MX 136).