70.0% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Adam van Larven

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Adam van Larven (* 1985), ein Anangu, war ein Anführer der Unsichtbaren und auch unter seinem Anangu-Namen Sohn der Kopftaucherin und später Auge des Ahnen bekannt.

Beschreibung

Adam hatte hellblaue Augen und war stark telepathisch begabt. Ein Zahn wurde ihm 1999 bei einem Ritual von einem alten Anangu ausgeschlagen.

Geschichte

Adam hatte eine schwere Kindheit hinter sich. Seine Mutter starb bei der Geburt im Jahr 1985 und sein Vater tauschte ihn später beim holländischen Schafzüchter Bob van Larven gegen Rum ein. Nach dem Tod von Bobs Frau, den er vorhersah, landete er mit 6 Jahren – mit wenigen Aufenthalten in Jugendheimen – auf der Straße und wurde kriminell. 1997, als er 12 Jahre alt war, wurde er wegen des Verdachts auf Raubmord festgenommen und in die geschlossene Abteilung der Victom-Nervenheilanstalt eingewiesen.

1999 erhielt Adam Besuch von einem alten Mann, der ihn zu seinem Nachfolger als Anführer der Unsichtbaren bestimmte und ihm den Namen Auge des Ahnen gab. Im Jahr 2002 organisierte er den Bau von Red Toad und überlebte dort die Kometenkatastrophe 2012.