Herzlich willkommen im Maddraxikon! Ich würde mich freuen, wenn du an einer kurzen Umfrage zur Nutzerfreundlichkeit des Maddraxikon teilnehmen könntest. Sie dauert keine 5 Minuten und die Ergebnisse werden anonym ausgewertet. Hier geht es zur Umfrage!

Spindelbau

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Spindelbau ist eine architektonische Erfindung der Marsianer.

Beschreibung

Die Spindelbauten sind hohe Wolkenkratzer, die schraubenartig geformt sind. Wie Garn um eine Spindel, oder wie Blätter und Blüten um einen himmelwärts strebenden Pflanzenstiel, ordnet diese Architektur Büros, Konferenzräume, Freizeiteinrichtungen, Wohnanlagen und Terrassen rund um die Basisröhre an. Der Stiel beziehungsweise die Spindel ruht auf einem Fundament aus drei bogenförmigen Stelzen. Sie sind im Durchschnitt 300 Meter bis 400 Meter hoch, es gibt aber auch einige wenige mit 500 Meter Höhe.

Auf halber Höhe gibt es öffentlich zugängliche, reich begrünte Terassenparks, die der Entspannung dienen und gerne besucht werden. (MX 155)

Bekannte Spindelbauten