Aktuell läuft eine neue Umfrage zur Problematik mit den diversen Parallelwelten!

K-Club

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen

K-Club ist die Abkürzung für Kampfsport-Club, verbotene Unterhaltungsclubs der Marsianer auf dem Mars.

Anmerkung: In den Quellen wird nur die Kurzform des Namens benutzt.

Beschreibung

Die K-Clubs werden im Untergrund geführt und sind offiziell aufgrund ihres „gewalttätigen“ Angebots verboten. Latent werden sie von den Regierungsbehörden geduldet, deren Mitglieder häufig selbst Teilnehmer sind. In ihnen findet man alle Formen des Kampfsports. Außerdem kann hier an jeder Art von Waffe geübt werden, die man sich vorstellen kann, vom Schwert bis zur Schußwaffe. Es gibt regelmäßige Turniere und man kann auch Titel gewinnen. (MX 155)

Um die Anonymität zu wahren, legen sich die Mitglieder Kampfnamen zu. (MX 156)