73.7% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe! Ab sofort gibt es für aktive Beteiligung am Maddraxikon Punkte, mit denen Du Dir exklusive Belohnungen verdienen kannst!

  

Haynz

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Überblick
Stellung: Hauptmann
Vorname: Haynz
Geschlecht: Männlich
Herkunft: Dysdoor
Volk: Mensch, Barbar
Aufenthaltsort: Tot
Sterbejahr: 2521


Haynz († 2521) war Hauptmann von Dysdoor, Bruder von Gleemenz, Wappenfarbe: Schwarz und Grün

Beschreibung

Er war ein grobschlächtiger, korpulent und etwas unterbelichtet und qualifizierte sich durch seine sagenhaften Reichtümer (vorwiegend Schrott) für die Herrschaft über Dysdoor. Er stand in ständigen Clinch mit den Coelleni und liebte Frauen und Feuervögel über alles.

Geschichte

Sein Faible für Feuervögel entwickelte Haynz nach der Begegnung mit Matthew Drax 2516.

Nachdem er den Coelleni geholfen hatte, die Herrschaft der Heiligen Drei zu zerschlagen, unterschrieb er einen reich belohnten Friedensvertrag mit der Nachbarstadt. (MX 17)

Als David McKenzie ihm einen Flugzeugfriedhof zeigte (den alten Düsseldorfer Flughafen), ließ er die dort noch befindlichen Flugzeugwracks heraustransportieren, herrichten und in Haynz' Garten auf Podeste stellen.

2520 wurde Haynz, nachdem er sich mit dem Schleudersitz aus einem von Conrad von Leyden reparierten fliegenden Flugzeug katapultierte hatte, schwer verletzt und lebte seitdem im Rollstuhl auf einem Hausboot in Dysdoor.

2521 wurde er bei einem missglückten Anschlag der Daa'murin Liob'hal'sharan getötet.

Die Leiche von Haynz wurde eingeäschert und fand in einer Saab 40 Viggen in Haynz' Garten ihre letzte Ruhestätte. (MX 143)