73.8% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

White Aryan Race

Aus Maddraxikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die White Aryan Race ist eine Vereinignung vieler politisch rechtslastiger Gruppierungen (Ku Klux Klan, Survalists, American Nationalist Party, White Aryan Nation, White Power, Christian Fundemantalists, Christians Only, Destroy all Muslims) Anfang des 21. Jahrhunderts

Beschreibung

Das Zeichen der WAR war ein silberner Totenschädel, der sich auf der Mütze eines jeden Mitglieds befand. Ihr Ziel bestand im Sturz der US-Regierung und die USA wieder in ihre 50 Staaten aufzuteilen. Außerdem wollten sie die Vernichtung aller Indianer, Schwarzen, Juden, Asiaten, Hindus, Moslems. Nur weiße Christen sollten überleben.

Geschichte

Mitbegründer der WAR war der Survivalist Vorsitzende J.M. Pettigrew, der der Organisation nach seinem Tod 250 Millionen Dollar sowie Grund- und Immobilienbesitz vererbte, darunter einen Bunker bei Lynchburg.

In diesem Bunker überlebte die WAR die Kometenkatastrophe und wartete, bis sich die Lage auf der Erdoberfläche stabilisierte. 10 Jahre nach der Katastrophe zog ein Heer mit mehreren Panzerfahrzeugen und 2 Tschoppern unter der Führung von Mr. Smith und Scott Pettigrew aus, um Washington zu erobern.

Das Heer konnte am J.-Edgar-Hover-Building in Washington von den vereinigten Barbaren von Washington und Roger Gunn vernichtend geschlagen werden.