73.8% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe! Ab sofort gibt es für aktive Beteiligung am Maddraxikon Punkte, mit denen Du Dir exklusive Belohnungen verdienen kannst!

  

Wandernde Völker

Aus Maddraxikon
Version vom 3. Mai 2020, 19:35 Uhr von Felsenpinguin (Diskussion | Beiträge) (Zusammenführung beantragt)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Merge-arrows.jpg Der Artikel Elle, Speerlänge und Speerwurf passen in den Artikel Wandernde Völker#Maße. Hilf mit bei ihrer Zusammenführung!

Als Wandernde Völker werden die barbarischen Nomadenstämme bezeichnet, die Euree im 26. Jahrhundert durchwandern

Beschreibung

Diese Stämme haben in der Regel eine sehr niedrige Zivilisationsstufe, die etwa an die frühe Eisenzeit erinnert. Sie sind oft in Horden oder Sippen unterwegs und werden meist von einem Häuptling geführt, der von einem Göttersprecher, dem Schamanen bzw. Medizinmann, beraten wird.

Sprache

Im Laufe der Zeit hat sich eine eigene Sprache der Wandernden Völker entwickelt, die sich aus den verschiedenen Idiomen Eurees herausgebildet hat und regionale Unterschiede aufweist. Diese Sprache wird in großen Teilen Eurees verstanden.

Ernährung

Ein wichtiges Nahrungsmittel ist Shmaldan.

Maße

Die Wandernden Völker kennen nur ungefähre Einheiten. Als Längenmaße benutzen sie Begriffe aus dem täglichen Leben:

Religion

Die Wandernden Völker glauben an mehrere Götter. Der wichtigste und höchste ist Wudan. Sein Gegenspieler ist Orguudoo.