Nolat

Aus Maddraxikon
Version vom 29. August 2023, 18:14 Uhr von Marco (Diskussion | Beiträge) (- Barbar)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Überblick
Vorname: Nolat
Geschlecht: männlich
Geburtsjahr: 2448
Herkunft: Mont Reyy
Volk: Mensch
Aufenthaltsort: Community Macapá


Nolat (*2448) ist ein Mensch und arbeitete als Assistent der Hydriten-Heilerin Na'tir im Hydrosseum von Sub'Sisco. (MX 616)

Beschreibung

Nolat ist älter als Onvya und arbeitet in der Community Macapá als Heiler. Früher war er für die Hydriten in Sub'Sisco tätig. (MX 616)

Geschichte

Nolat wurde im Jahr 2448 in Mont Reyy geboren. (MX 616)

Nolat stammt ursprünglich aus der Siedlung Mont Reyy. Als diese 2486 von den Steppenreitern zerstört wurde, ist er mit anderen Überlebenden in die Türme von Sisco geflohen und hat mit 38 Jahren alles zurücklassen müssen. Dort haben die Hydriten die Menschen vor den Angreifern gerettet und sich mit ihnen angefreundet. So ist Sub'Sisco entstanden, wo Nolat seitdem als Heiler arbeitete. Nolat hatte aber Zweifel an den Plänen der Hydriten, ein Mensch-Hydrit-Mischwesen namens Mendriten zu erschaffen. Er fürchtete, dass diese die Menschen in Sub'Sisco langfristig ersetzen sollten. Daher stahl er eine wichtige Maschine und floh aus Sub'Sisco. Nolat brachte die Zytogenesis nach Macapá und entwickelte zusammen mit Onvya die künstlichen Lymphozyten weiter. Als mysteriöse Blackouts in Macapá auftraten, behauptete Nolat zunächst, seine Lymphozyten würden einwandfrei funktionieren. Später stellte sich jedoch heraus, dass die Lymphozyten durch die Jahre der Inaktivität während der Blackouts geschädigt wurden. (MX 616)