73.8% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe! Ab sofort gibt es für aktive Beteiligung am Maddraxikon Punkte, mit denen Du Dir exklusive Belohnungen verdienen kannst!

  

Mul'hal'waak: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen
K (Textersetzung - „==G“ durch „== G“)
K (→‎Geschichte: kleine Formulierung)
 
Zeile 2: Zeile 2:
  
 
== Geschichte ==
 
== Geschichte ==
Der [[Daa'mure]] wußte nicht, dass sein Kristall gespalten war und eine geteilte Persönlichkeit erzeugte. Er versuchte jahrhundertelang, einen Weg zum [[Wandler]] zu finden, wurde jedoch anfangs von der neuen Eiszeit aufgehalten, danach durch die simple Tatsache, vergessen in der Gegend rumzustehen. Im Jahre [[2525]] kam er schließlich mit Hilfe der [[Wawaa]]s nach [[Kiegal]], wo er in die dortigen Thronwirren eingriff. Dabei wurde sein Kristall schließlich durch [[Yaoh]] zerstört und er selbst dadurch getötet.
+
Der [[Daa'mure]] wußte nicht, dass sein Kristall gespalten war und eine geteilte Persönlichkeit erzeugte. Er versuchte jahrhundertelang, einen Weg zum [[Wandler]] zu finden, wurde jedoch anfangs von der neuen Eiszeit aufgehalten, danach durch die simple Tatsache, vergessen in der Gegend herumzustehen. Im Jahre [[2525]] kam er schließlich mit Hilfe der [[Wawaa]]s nach [[Kiegal]], wo er in die dortigen Thronwirren eingriff. Dabei wurde sein Kristall schließlich durch [[Yaoh]] zerstört und er selbst dadurch getötet.
  
 
[[Kategorie:Daa'muren]]
 
[[Kategorie:Daa'muren]]

Aktuelle Version vom 13. Februar 2020, 20:45 Uhr

Mul'hal'waak war ein Daa'mure, dessen Speicherkristall während des Absturzes des Wandlers auf die Erde über Afra abstürzte.

Geschichte

Der Daa'mure wußte nicht, dass sein Kristall gespalten war und eine geteilte Persönlichkeit erzeugte. Er versuchte jahrhundertelang, einen Weg zum Wandler zu finden, wurde jedoch anfangs von der neuen Eiszeit aufgehalten, danach durch die simple Tatsache, vergessen in der Gegend herumzustehen. Im Jahre 2525 kam er schließlich mit Hilfe der Wawaas nach Kiegal, wo er in die dortigen Thronwirren eingriff. Dabei wurde sein Kristall schließlich durch Yaoh zerstört und er selbst dadurch getötet.