Herzlich willkommen im Maddraxikon! Ich würde mich freuen, wenn du an einer kurzen Umfrage zur Nutzerfreundlichkeit des Maddraxikon teilnehmen könntest. Sie dauert keine 5 Minuten und die Ergebnisse werden anonym ausgewertet. Hier geht es zur Umfrage!

Microware

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Microware war eine Technik-Gilde in El'ay, Betreiber des Cinemaa

Beschreibung

Sie war für die Aufstellung von Windrädern und Straßenlaternen in El'ay verantwortlich. Ihr Anführer war Thornton, ihr heimlicher Initiator allerdings General Fudoh und die Schatten.

Das Hauptquartier der Gilde war das Arco Plaza.

Geschichte

Die Gilde wurde gegründet, als man die Errungenschaften der Vergangenheit in alten Aufzeichnungen fand und wieder herstellen konnte. Der Strom in El'ay wurde mit Begeisterung aufgenommen, musste aber natürlich bezahlt werden. Auch im Umland war man sehr an der Technik interessiert. Als Microware sein Monopol auszunutzen begann und die Preise in die Höhe trieb, versuchten einige Städte, eigene Stromnetze aufzubauen. Dagegen ging die Firma mit Hilfe der Schatten mit Gewalt vor.

Durch den erworbenen Reichtum waren sie schließlich ein Machtfaktor, der immer größeren Einfluss gewann, sich durch zunehmendere Gewaltmaßnahmen aber auch immer unbeliebter machte. Als die Bewohner erfuhren, dass sie mit Hilfe des Cinemaa hypnotisiert worden waren, wurde die Gilde 2517 mit Hilfe von Matt, Aruula und Aiko Tsuyoshi im Arco Plaza angegriffen. Angesichts der drohenden Niederlage ließen Fudoh und seine Schatten die Gilde im Stich: sie töteten alle Mitwisser und flüchteten durch die Kellergewölbe. (MX 48)