74.2% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe! Ab sofort gibt es für aktive Beteiligung am Maddraxikon Punkte, mit denen Du Dir exklusive Belohnungen verdienen kannst!

  

Zytakleen

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Zytakleen (sing. mask. Zytakleen) sind eine ursprünglich auf Botan beheimatete extraterrestristische Spezies.

Beschreibung

Zytakleen sind Mischlinge aus Tieren und Pflanzen. Sie leben unter der Erde und greifen mit Tentakeln an. Ihr Gift kann für einen Kasynari tödlich wirken. Außerdem sind sie auch nachtaktiv, und kommen erst zur Dämmerung an die Oberfläche. Es ist aber auch möglich, sie schon tagsüber anzulocken. (MX 464)

Sie sind immun gegen Betäubungsschüsse. Aran Kormak vermutet, dass ihr Pflanzenanteil sie immun macht.

Geschichte

Die Kontras züchteten 2548 (gerechnet nach Erdzeit) im Rahmen des Projektes Zytakleen eine vergrößerte Form und setzten sie auf Novis aus, um die Ansiedlung der Menschen durch die Kasynari zu sabotieren. (MX 464, MX 489)

Aran Kormak wollte sie als biologische Waffen benutzen, und wies deshalb einige Söldner an, ihm ein Jungtier zu fangen. Doch es konnte sich leicht befreien und drei der Söldner töten, bevor es selber auch getötet wurde.

ONE nahm die Gestalt eines Zytakleen an, um drei Kontras vor den Initiatoren zu retten.