74.1% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe! Ab sofort gibt es für aktive Beteiligung am Maddraxikon Punkte, mit denen Du Dir exklusive Belohnungen verdienen kannst!

  

Warrior

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ein Warrior ist eine Kampfmaschine aus Agartha. (MX 344)

Beschreibung

Ein Warrior ist eine etwa fünf Meter große humanoid aussehende Maschine, die von einem Menschen im Inneren gesteuert wird. (MX 343)

Er besteht aus drei Tonnen Stahl und Mahany-Hartplastik. Dieses Plastik kann einzelne Laserschüsse abwehren. Am Körper verteilt befanden sich Klingen und ausfahrbare Dornen. (MX 381)

Die Reflexe des Piloten werden über bioelektrische Impulse an die Maschine übertragen. (MX 381)

Die Warrior-Piloten treten in Turnierkämpfen in der Kampfbahn gegeneinander an. (MX 343) Bei ihnen wurden die Laserwaffen deaktiviert. (MX 344)

Warrior-Piloten

Geschichte

Die Warrior wurden 2313 als Verteidigung gegen die Schwarzen Philosophen gebaut und von Yeshe Gesar ersonnen. (MX 381) 62 Warrior verteidigten Agartha gegen die Schwarzen Philosophen. Viele Jahre später wurden mit ihnen Turnierkämpfe bestritten. (MX 343)

Im Juni 2528 existierten noch 50 von ihnen. 12 wurden für die Turnierkämpfe freigegeben. Bei ihnen wurden die Laserwaffen deaktiviert. Noch im selben Monat gelang es Samugaar, die 38 Warrior in der Geheimen Kammer fernzusteuern und griff mit ihnen Agartha an. Zwei von ihnen stieß Matthew Drax mit Boráan in eine Lavaspalte. Als sie sich unerwartet zurückzogen, deaktivierte Yönten Wangmo die Warrior durch abstellen des Stromes in der Geheimen Kammer. (MX 344)