71.1% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Waldläufer

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ein Waldläufer ist ein marsianisches Fahrzeug für unwegsames Gelände.

Beschreibung

Es handelt sich um ein robustes, panzerähnliches Geländefahrzeug von etwa 16 Meter Länge und 5 Meter Höhe. Die Karosserie besteht aus einer Titan-Magnesium-Legierung. Vier Kettenschuhe schieben es vorwärts. In der Form ähnelt es einem Pilz. An den Außenseiten gibt es überdachte Stehplätze, pro Seite für 11 Personen. Diese können durch Titanlamellen geschlossen werden. Das verglaste Cockpit liegt im Bugsegment.

Das Fahrzeug nutzt eine Ultraschall-Navigation und ist somit für schwieriges Gelände bestens ausgerüstet.

Insgesamt besteht das Fahrzeug aus vier, beweglichen Segmenten, die auch autark fahren können, wenn man sie voneinander abtrennt.

Es gibt Laser, um Bäume roden zu können. Außerdem ist das Fahrzeug mit Neuronenblocker zur Verteidigung bestückt. Zusätzlich ist es mit einem Flammenwerfer ausgestattet.

Geschichte

Das Fahrzeug wurde von MOVEGONZ TECHNOLOGY bis zur Serienreife entwickelt, jedoch nie zum Verkauf angeboten, vermutlich weil es aufgrund seiner typischen Eigenschaften als Geländefahrzeug als Provokation für die Waldmenschen betrachtet werden konnte. Außerdem war für einen (militärischen) Einsatz auf der Erde geplant.

2522 stellte die Firma heimlich Athena Tayle Gonzales einen Waldläufer zur Verfügung, damit sie im Wald nach Matthew Drax suchen konnte. Dabei kam die Leiterin Athena Tayle Gonzales ums Leben, als das Gefährt von einem Brechsteinschlepper mit dem manipulierten Gedächtnis von Aiko Tsuyoshi angegriffen wurde. (MX 156) Danach übernahm Reza Gundol Gonzales die Leitung der Mission, konnte diese aber auch nicht mehr zum Erfolg führen. (MX 157)