71.1% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Virus

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Virus wurde von den Daa'muren zur telepathischen Steuerung von Menschen geschaffen.

Beschreibung

Es wurde durch Kontakt mit dem Körper übertragen. Symptome waren: Fieber, Kopfschmerzen, Bewußtseinstrübung. Der Virus konzentrierte sich im Stirnhirn und im Liquor.

Barbaren reagierten sofort auf den Virus. Sie wurden schnell gefügig, und ließen sich dann leicht kontrollieren. Dort führte er unter ständiger Beeinflussung durch die Daa'muren zum Tod. Bei Technos dauerte es sehr lange, bis sie auf den Virus ansprachen und die Schäden waren reversibel. Sie benötigten anfangs die ständige Aufsicht von Daa'muren, damit der Virus sich im Gehirn einnistete und dort blieb.

Menschen, die durch eine Zeitreise Tachyonen in ihrem Blut haben, waren immun gegen das Virus.

Geschichte

Das Virus wurde 2520 erstmals eingesetzt.

...

Rulfan wurde Opfer des Virus durch Aunaara und tötete unter seinem Einfluß seinen besten Freund Honnes.

2521 entdeckte die Allianz gegen die Daa'muren ein Gegenmittel gegen das Virus. Durch das Verabreichen von Alkohol, Ascorbinsäure und Acetylsäure konnte der Virus in einer mehrere Tage dauernden Rosskur vollständig abgetötet werden. Außerdem tötete ein Extrakt des Silberbaumes den Virus ab.