74.78% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe! Ab sofort gibt es für aktive Beteiligung am Maddraxikon Punkte, mit denen Du Dir exklusive Belohnungen verdienen kannst!

  

Titanic-Welt

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Anmerkung: Dieser Meta-Artikel ist noch im Rohzustand. Gliederung, Verlinkungen, Begriffsklärungen und Zusammenführungen müssen noch geprüft und gegebenenfalls bearbeitet werden. Wir bitten um Verständnis und Geduld.

Merge-arrows.jpg Der Artikel Roald Amundsen passt in den Artikel Titanic-Welt. Hilf mit bei ihrer Zusammenführung!

Die Titanic-Welt ist eine Parallelwelt der Erde.

Beschreibung

Diese Welt zeigt die Erde in den Jahren 1911 und 1912. Die größte bekannte Unterschied zu unserer Zeitline besteht darin, dass der Flächenräumer beschädigt oder gar zerstört wurde.

Bekannte Personen

Geschichte

14. Dezember 1911, Südpol – Der Polar Forscher Roald Amundsen findet am Süpol seltsame mechanische Trümmer (Teile des Flächenräumers) und nimmt ein Artefakt davon mit nach England.

1. März 1912, London – Die Royal Society versucht Amundsens Fund herunterzuspielen und zweifel die Echtheit des Artefakts an. Oscar Wisting rät dem Polar-Forscher darauf, sich an private Sammler für Artefakte zu wenden.

3. März 1912, London - Amundsen geht zum Travellers Club um dort Charles Wolfe zu treffen. Dieser kauft ihm das Artefakt für viel Geld ab.

5. März 1912, London – Der Privatdetektiv Ian Getty wird damit beauftragt, den Transport des Artefaktes nach Amerika zu überwachen.

10. April 1912, Southampton – Das Artefakt wird auf das Kreuzfahrtschiff TITANIC verladen, das zu seiner Jungfernfahrt aufbricht.

13. April, 1912, TITANIC – Das Kreuzfahrtschiff gerät in eine Parallelwelt-Verwerfung und wird in eine andere Welt versetzt. Der Archivar Archibald Mountbatten löste dieses Phänomen aus, als er das Schiff betrat um das Artefakt zu stehlen.