73.7% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe! Ab sofort gibt es für aktive Beteiligung am Maddraxikon Punkte, mit denen Du Dir exklusive Belohnungen verdienen kannst!

  

Tashi

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Überblick
Vorname: Tashi
Geschlecht: Weiblich
Augenfarbe: schwarz
Herkunft: Neepal
Volk: Mensch, Techno, Schwarzer Philosoph


Tashi ist befreundet mit Trichen Tulku. (MX 382)

Beschreibung

Sie ist 2545 jung und hat große schwarze Augen. Der Kopf ist einseitig kahlrasiert. Auf der anderen Seite hat sie ihre Haare zu einem Zopf gebunden. (MX 382)

Sie spricht die Sprache der Wandernden Völker. (MX 382)

Geschichte

Anfang September 2545 bot sie Juefaan, Haruun und Nadd Unterschlupf in ihrer Hütte in dem kleinen Dorf Datta an. Sie erzählte ihnen, dass sie vor drei Jahren ein Dienstmädchen bei den Schwarzen Philosophen war. Nachdem sie Mawe Öser eine Nachtricht zukommen ließ, dass ihr Thaye Repa Gewalt antat, wurde sie aus dem Kloster geworfen wurde. Seitdem sei sie voller Hass gegen die Schwarzen Philosophen. Als ein Zeppelin der Schwarzen Philosoph vor ihrer Hütte landete, erschoss sie den aussteigenden Piloten. Mit diesem Zeppelin flogen Juefaan und sie zum Schwarzen Kloster. Unterwegs zeigte und erklärte er ihr seinen Symbionten. Gemeinsam betraten sie das Kloster und kamen in der Transformatorenkammer an, in dem der Meng-âmok lag. Als Trichen Tulku mit mehreren Verbündeten die Raum stürmten, lief ihr Tashi, scheinbar in Panik geraten, entgegen. Als sie von Trichen gefangen und bedroht wurde, warf Juefaan ihr den Symbionten zu. Nun gab sie sich als Schwarze Philosophin zu erkennen und überwältigte Juefaan mit dessen Symbionten. (MX 382)