74.1% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe! Ab sofort gibt es für aktive Beteiligung am Maddraxikon Punkte, mit denen Du Dir exklusive Belohnungen verdienen kannst!

  

Tartus Marvin Gonzales

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Überblick
Stellung: Kommandant
Name: Gonzales
Vorname: Tartus Marvin
Geschlecht: Männlich
Haarfarbe: schwarz
Augenfarbe: grau
Geburtsjahr: 2492
Herkunft: Mars
Gruppierung: Haus Gonzales, Mission Ann, Steinjünger
Volk: Mensch, Marsianer
Aufenthaltsort: Canduly Castle


Tartus Marvin Gonzales (* 2492) ist Marsianer aus dem Haus Gonzales und Chefingenieur von MOVEGONZ TECHNOLOGY, sowie Kommandant der Marsianer auf der Erde. (MX 306)

Anmerkung: In MX 351 wird er fälschlicherweise tot auf der AKINA gefunden.

Beschreibung

Er hat schwarze lockige Haare, graue Augen und eine ausgeprägte, leicht nach vorn gewölbte Mundpartie. (MX 156)

Seit dem Kampf gegen den Brechsteinschlepper hat er eine große Narbe über dem rechten Wangenknochen. (MX 260)

Auf der Erde trägt er ein Exoskelett. (MX 306)

Geschichte

Tartus Marvin Gonzales wurde im Jahr 2492 geboren. Er nahm 2522 persönlich als Mitglied von Haus Gonzales bei der heimlichen Jagd nach Matthew Drax teil. Er stellte Athena Tayle Gonzales einen Waldläufer zur Verfügung, der bisher nur als Prototyp existierte. Tatsächlich konnte Matt mit seinen Begleitern schließlich bei den Ruinen von Tarb'lhasot aufgelesen werden, verlor ihn aber wieder. (MX 156) Einige Tage später wurde die Gruppe von dem amoklaufenden Brechsteinschlepper, auf den man Aiko Tsuyoshis manipuliertes Gedächtnis aufgespielt hatte, angegriffen. Tartus überlebte als einer von wenigen. (MX 157)

Tartus Marvin Gonzales war Leiter der Mission Ann und wurde am 13. Februar 2526 beim Rückflug zur Mondstation ein Opfer der Schatten. (MX 268)

Er überlebte den Absturz der CARTER IV im Jahr 2527. (MX 308) Im September segelte er mit weiteren auf der EIBREX IV nach Canduly Castle. (MX 306)