71.1% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Seymor Branson

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Seymor Branson († 2011) war ein kanadischer Archäologie-Professor.

Beschreibung

Sein Fachgebiet war mittelamerikanische Geschichte, womit er sich großes Ansehen erwarb, bis er sich plötzlich anfing, für den Maya-Kalender zu interessieren, womit er sich in der Fachwelt lächerlich machte. (JdA 02)

Geschichte

Der nachfolgende Abschnitt beschreibt die Handlung in einer Parallelwelt!
Seymor Branson war Fachmann für mittelamerikanische Geschichte. Anlässlich eines Archäologenkongresses in Australien traf er erstmals mit Tom Ericson zusammen. Ein Jahr später kontaktierte Ericson ihn, um ihn Mayafunde zu zeigen, die er auf Hiva Oa entdeckt hatte. Zu dieser Zeit leitete Branson Ausgrabungen in der Nähe von Uxmal. Er bittet Ericson zu sich zu kommen, verhält sich dabei aber seltsam aufgeregt. Die beiden entdecken danach scheinbar etwas Sensationelles, doch Branson überwältigt Tom und sprengt die Grabung in die Luft. Ericson gelingt gerade noch die Flucht und wird Zeuge, als vier Indios Branson ermorden. (JdA 01)