74.11% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe! Ab sofort gibt es für aktive Beteiligung am Maddraxikon Punkte, mit denen Du Dir exklusive Belohnungen verdienen kannst!

  

Salomonische Bibliothek

Aus Maddraxikon
Version vom 16. Februar 2020, 22:17 Uhr von Felsenpinguin (Diskussion | Beiträge) (Kategorie geändert: Gebäude in Israel --> Gebäude, Link zum Artikel in Wikipedia in direkten Wikipedia-Link umgewandelt)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die Salomonische Bibliothek, ehemals die Grabeskirche

Salomonische Bibliothek ist die neue Bezeichnung für die Grabeskirche in Jerusalem.

Geschichte

Nach der Kometenkatastrophe sammelten Vinzenz Meyer und Keziah Shohut in der Grabeskirche Wissen und Kultur vergangener Zeiten, daraus entstand eine eigene Gemeinde, die Gott anbetete, der angeblich in Rooma lebte.

2490 überfielen die Duuzah die Salomonische Bibliothek.