74.4% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe! Ab sofort gibt es für aktive Beteiligung am Maddraxikon Punkte, mit denen Du Dir exklusive Belohnungen verdienen kannst!

  

Ruup

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Überblick
Vorname: Ruup
Geschlecht: Männlich
Haarfarbe: dunkelbraun
Augenfarbe: tiefblau
Geburtsjahr: 2499
Herkunft: Kiinton
Volk: Mensch, Barbar


Ruup ist ein Barbar aus Kiinton, Sohn von Jo'dan und Leelee

Beschreibung

Er hat tiefblaue Augen und dunkelbraunes Haar. Sein Vater lehrte ihn auch das Schreiben und Lesen.

Geschichte

Er wurde 2499 geboren. Als Jugendlicher verstand er, dass sein Leben teuer erkauft war - seine Mutter musste regelmäßig mit dem Sheff schlafen, was ihn gegen seinen Vater aufbrachte, da dieser das scheinbar wehrlos hinnahm. 2513 beschloss er, die Siedlung zu verlassen, um woanders sein Glück zu suchen. Seine Eltern willigten schweren Herzens ein, verstanden aber seine Beweggründe. Doch zu diesem Zeitpunkt befielen die Eiswürmer Tiere und Menschen in Kiinton. Deswegen flüchtete schließlich seine ganze Familie mit ihm. Sie gingen nach Nuu'ork.

Hier arbeitete er eine Zeitlang als Tagelöhner am Hafen. Er wurde aber von einigen anderen Tagelöhnern zusammengeschlagen, weil er so gut arbeitete und sie ihm das neideten. Jo'dan und andere der Erwachsenen prügelten die Angreifer windelweich, als sie davon erfuhren. Fortan hatte Ruup keinen Ärger mehr.

Im Herbst 2513 wurde er mit seiner Familie schwer misshandelt, weil Jo'dan das Missfallen von Luuk auf sich gezogen hatte. Fortan lebte die Familie unter den Tunneln von Nuu'ork bei den Sabwejs. Er wurde jedoch zusehends unglücklicher. Sein Vater hatte sich abgekapselt und begann unstet zwischen der Oberfläche und den Tunneln umherzustreifen.

Im November 2513 erlebte er den Tod seiner gesamten Sippe durch die Eiswürmer. Sein Vater befahl ihm kurz zuvor, nach Süden zu gehen, um der Katastrophe zu entgehen. (HC 12)