Wir wünschen dem Vielschreiber Ian Rolf Hill alles Gute zum Geburtstag!

74.4% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe! Ab sofort gibt es für aktive Beteiligung am Maddraxikon Punkte, mit denen Du Dir exklusive Belohnungen verdienen kannst!

  

RIVERSIDE (Gleiter)

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Disambig-dark.jpg Dieser Artikel befasst sich mit dem Gleiter. Für die gleichnamige Stadt, Matthew Drax' Heimat, siehe: Riverside (Stadt).

Die RIVERSIDE ist ein von Miki Takeo gebauter Gleiter.

Beschreibung

Der Gleiter ist nach Riverside, der Heimatstadt von Matthew Drax benannt. Über die Monate ist der Gleiter den Reisenden zu einer zweiten Heimat geworden. Also entschied man sich dazu, das Fluggerät nach der Heimat des Piloten zu benennen. (MX 527)

Ausrüstung

Mit der Zeit wurden einige technische Hilfsmittel an Bord der RIVERSIDE installiert:

  • Eine Ladestation für den Laseraufsatz von Matts Pistole. Sie ist mit dem Trilithium-Kristall verbunden, der auch die RIVERSIDE mit Energie versogt. (MX 541)
  • Eine Stasis-Kapsel, in der sich das Tachyon-Prionen-Wesen regenerieren kann. (MX 541)
  • Eine Datenbank, in der alle Zeitreisen der Archivare aufgelistet waren. Sie ist eines von mehreren Werkzeugen, die der Archivar Worrex am Grütel getragen hatte. Nach Tod des Zukunftsmenschen wurden alle intakten Werkzeuge an Bord der RIVERSIDE gebracht. (MX 550)

Geschichte

Matthew Drax erhielt 2549 von Takeo einen Gleiter, damit er die überall auf der Erde erscheinenden Parallelwelt-Areale erforschen konnte. (MX 502)

Erst einige Monate später, während sie 2550 gegen die rote Pest kämpften, bekam der Gleiter seinen neuen Namen. (MX 527)

Trivia

Tatsächlich geht der Name des Gleiters auf eine Frage von Redakteur Mad Mike an die Teilnehmer des Jubiläumschats am 8. Februar 2020 zurück. Für den besten und kreativsten Namen wurde ein Preis unter den Anwesenden ausgelobt.