Am Freitag ab 19:30 Uhr findet der 8. Maddraxikon-Stammtisch statt! Dies ist ein unmoderiertes Angebot für alle mit Interesse am Maddraxikon. Egal ob langjähriger Maddraxikaner oder absoluter Neuling ohne Wiki-Vorkenntnisse. Um Anmeldung unter chatdrax@maddraxikon.com wird gebeten, damit der Zugangslink übermittelt werden kann.

Flucht aus der Dunkelwelt

Aus Maddraxikon
(Weitergeleitet von Quelle:MX574)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Weltenriss (Zyklus)

 | ???

572 | 573 | 574 | 575 | 576


Überblick
Serie: Maddrax-Heftserie (Band 574)
574tibi.jpg
© Bastei-Verlag

Romanbewertung:
4.43
(7 Stimmen)
Zyklus: Weltenriss (Zyklus)
Titel: Flucht aus der Dunkelwelt
Text: Ian Rolf Hill
Cover: Digital Storm, Roman3dArt
Erstmals erschienen: 18.01.2022
Personen: Matthew Drax, Aruula, Victorius de Rozier, Triell, Shadar
Handlungszeitraum: 2551
Handlungsort: Dunkle-Welt
Zusätzl. Formate: E-Book

Das Vorhaben, Prinz Victorius in der Parallelwelt zu finden, ähnelt der sprichwörtlichen Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Zumal er von der bösen Wesenheit Umbusi beherrscht wird. Matthew Drax und Aruula versuchen es trotzdem; das sind sie Pilâtre de Rozier schuldig. Sie ahnen nicht, was der Kaiser derweil im Schilde führt - und auch nicht, in welch verfahrene Situation Victorius in der Zwischenzeit geraten ist. Seine einzige Rettung ist, was auch Matt und Aruula wollen: die Flucht aus der Dunkelwelt...

© Bastei-Verlag

Handlung

Dunkle Parallelwelt. In Kam'ala, den Ruinen der Stadt Kampala, lebt die junge Frau Triell gemeinsam mit ihrem Vater Morusami, der den Lebensunterhalt der Familie als Tüftler und Erfinder bestreitet. Triell ist, wie ihre von den Dunklen getötete Mutter, aus unerfindlichen Gründen immun gegen eine Ansteckung mit dem Keim. Ihr Vater weiß um diese Immunität und hat Haftschalen für ihre Augen konstruiert, damit sie sich als Dunkle tarnen kann und die Familie vor Übergriffen der staatlichen Autoritäten unbehelligt bleibt. Gemeinsam mit dem siragippengestaltigen Roboter Shujaa sucht sie das allmählich verschlickende Ufer des Victoriasees nach Brauchbarem ab – weil der Wasserspiegel sich durch die regelmäßigen Öffnungen des Parallelweltportals allmählich zwischen den Welten angleicht, zieht der See sich zurück. Auf ihrem Streifzug wird sie Zeuge, wie Victorius, von Umbusi dominiert, in seiner Roziere von drei weiteren Rozieren verfolgt und attackiert wird; diese stammen aus der besetzten Wolkenstadt Le-troisième-Port-du-Ciel. Aus der Deckung beschießt sie die angreifenden Luftschiffe, nur eines kann entkommen. Victorius stürzt ab, Triell birgt den Verletzten und bringt ihn heim. Dort werden sie vom Geistleser Nahodha aufgesucht, der Triell bereits als Verdächtige für den Beschuss ins Auge gefasst hat und Morusami verpflichtet, als wissenschaftlicher Begleiter einer Expedition das Phänomen der bionetischen Röhre und des blau schimmernden Portals in der Mitte des Sees zu untersuchen. Diese Aufgabe will Morusami zum Anlass nehmen, seine Tochter und Victorius zur Flucht aus der Dunkelwelt zu verhelfen. Derweil erreichen auch Matt und Aruula mit der RIVERSIDE die dunkle Parallelwelt, werden angegriffen und erfahren nach ihrem Sieg, wo sich Victorius aufhält. Dieser reist, immer noch mit der Persönlichkeit von Umbusi, zur Wolkenstadt, um sich mit Nahoda gegen Maddrax zu verbünden. Sie locken die beiden zu sich, doch ihr Plan geht nicht auf – Matthew und Aruula nehmen Victorius mit, auch Pilatre stößt überraschend zu ihnen. Nun überschlagen sich die Ereignisse; am Ende gelingt allen, auch Triell mit Shujaa, per Transportqualle die Flucht durch die bionetische Röhre auf die andere Seite des Portals. Nur Morusami verliert sein Leben, doch Pilatre geht erste Schritte Richtung Aussöhnung, Shadar stirbt nach einem Selbstmordkommando im Auftrag des Herzens der Stadt endgültig.

Weblinks