Herzlich willkommen im Maddraxikon! Ich würde mich freuen, wenn du an einer kurzen Umfrage zur Nutzerfreundlichkeit des Maddraxikon teilnehmen könntest. Sie dauert keine 5 Minuten und die Ergebnisse werden anonym ausgewertet. Hier geht es zur Umfrage!

Verlorene Erinnerungen

Aus Maddraxikon
(Weitergeleitet von Quelle:MX520)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
518 | 519 | 520 | 521 | 522


Überblick
Serie: Maddrax-Heftserie (Band Nummer::520)
520tibi.jpg
© Bastei-Verlag

Romanbewertung:
2.75
(4 Stimmen)
Zyklus: Parallelwelt
Titel: Verlorene Erinnerungen
Autor: Ansgar Back, Wolf Binder, Oliver Fröhlich, Lucy Guth, Ben Calvin Hary, Ian Rolf Hill, Jana Paradigi, Christian Schwarz, Sascha Vennemann, Manfred Weinland, Michael Schönenbröcher
Titelbildzeichner: Koveck
Erstmals erschienen: 21.12.2019
Hauptpersonen: Matthew Drax, Aruula, Worrex
Handlungszeitraum: 1989, 2549
Handlungsort: Alabama
Besonderes:

Miniposter

Zusätzl. Formate: E-Book

Vorschau

Der Archivar hat Matthew Drax und Aruula überrumpelt und außer Gefecht gesetzt. Nun dringt er mit Hilfe seines Mentalscanners in ihre Gehirne vor, um zu erfahren, was sie über das Parallelwelt-Phänomen wissen. Doch etwas geht schief – und aus dem Unterbewusstsein steigen verlorene Erinnerungen auf!

Ein ganz besonderer Band erwartet Sie zu Weihnachten: 10 MADDRAX-Kurzgeschichten, eingebettet in eine Rahmenhandlung! Eine Reise durch 20 Jahre MADDRAX!
© Bastei-Verlag

Handlung

Neben der eigentlichen Haupthandlung werden noch 10 weitere Kurzgeschichten aus dem bisherigen Leben von Matthew Drax und Aruula erzählt.

  • Geschichte: Haupthandlung
  • Autor: Michael Schönenbröcher
  • Zeitliche Eingliederung: 2549

Der Archivar Worrex hat Matt und Aruula gefangen genommen und will deren Erinnerungen nach Informationen über die aufgetauchten Parallelwelten durchforsten. Nur Aruula ist bei Bewusstsein und bekommt alle Experimente mit. Als Worrex nach Gedächtnis-Anomalien sucht, findet er heraus, das Aruula vor einer Weile Kontakt zu einer mental begabten Lebensform hatte, und kann deren letzte übertragenen Erinnerungen ebenfalls abrufen. Bei besagter Lebensform handelt es sich um Schnurrer, der vermeintlich auf Botan umbekommen ist, jedoch noch am Leben ist. Diese Erkenntnis gibt Aruula den nötigen Kraftschub, um ihre Fesseln zu sprengen, die sie zuvor schon lockern konnte. Sie greift nach Matts Schusswaffe und beschädigt damit den Mentalscanner des Archivars, ohne sich und Matt vorher die Helme abzunehmen, die mit dem Gerät verbunden sind. Dabei entsteht ein „Riss“ in ihrem Gedächtnis, aus dem immer mehr alte und vergessene Erinnerungen hervorquellen. Den beiden gelingt zwar die Flucht in eine nahe Höhle; dort brechen sie jedoch unter der Flut an Erinnerungen zusammen. Als Worrex sie findet, rettet er Aruula vor einem Raptor und repariert den „Riss“ in ihrem Gedächtnis. Er sieht seine Fehler ein und will sich nun normal mit unseren Helden unterhalten. Die drei werden schließlich von Rulfan mit einem Gleiter abgeholt.

  • Geschichte: Der erste Flug
  • Autor: Ansgar Back
  • Zeitliche Eingliederung: 1989, Moundville, Alabama, USA

Der elfjährige Matt ist bei seiner Tante Belle und seinem Onkel Herb zu Besuch. Wegen einer Sturmwarnung soll er zusammen mit seinen Cousins Ethan und Davy im Bürgerhaus evakuiert werden. Unterwegs bekommen sie jedoch mit, das ein kleines Mädchen namens Cathy vermisst wird und wahrscheinlich irgendwo in den Maisfeldern umherirrt. Matt schlägt vor, sie aus der Luft zu suchen, doch der Sheriff hält das für zu gefährlich. Matt hat sich aber so sehr in die Idee festgebissen, dass er sich von den anderen absetzt und den alten Farmer Bob Ferguson dazu bringt, mit seinem Doppeldecker abzuheben, obwohl dieser gesundheitlich angeschlagen ist. Matt hat sich auf den Copiloten-Sitz versteckt – was sich als Glücksfall erweist, da Ferguson mitten im Flug einen Herzinfarkt erleidet und das Bewusstsein verliert! Matt kann die Maschine notlanden und dabei auch noch Cathy ausfindig machen. Das Erlebte bestätigt ihn in seinem Zukunftswunsch, Pilot werden zu wollen.

  • Geschichte: Der träumende Gott
  • Autor: Sascha Venemann
  • Zeitliche Eingliederung: 2516, spielt während MX 1

Aruula wacht am Bett des schlafenden Gottes Maddrax, den sie soeben erst aus seinem Stahlvogel (seinem Jet) geborgen hat. Sie schläft jedoch bei ihrer Wache ein und dringt dabei unbewusst telephatisch in Matts Fieberträume ein. Dort fliegt sie zusammen mit Matt und den übrigen Mitgliedern seiner Fliegerstaffel, die sich ihr gegenüber als Abgesandte Wudans vorstellen, die „Orguudoos Hammer“ zerstören sollen – ein riesiger flammender Hammer, der die Menschen der Erde richten soll. (Der Kampf gegen den Hammer symbolisiert den versuchten Raktenabschuss von Christopher-Floyd.) Als Aruula danach wieder zu sich kommt, wacht auch Maddrax auf und erkennt Aruula aus seinem Traum wieder.

  • Geschichte: Himmelfahrtskommando
  • Autor: Ian Rolf Hill
  • Zeitliche Eingliederung: spielt während MX 41

Das Elvis-Gedenk-Fest der Truveers wird von Rev'rends überfallen, wobei Matt und Jonpol Sombriffe gefangen genommen werden. Sie werden von Rev'rend Punish zu einer Kirche in Memvess gebracht, die von einem gewissen Rev'rend Charity geleitet wird. Dort sollen die beiden wegen Dämonenanbetung hingerichtet werden. Als Matt jedoch gute Argumente für ihre Unschuld vorbringt, dreht eine weitere Person durch und will Selbstjustiz verüben. Bei der Person handelt es sich um Brischilla, der Geliebten des Mörders Shou Shmou, der dank Matt inhaftiert wurde. Dank Aruula können aber alle Fronten entschärft werden.

  • Geschichte: Schnurrers Weg
  • Autor: Lucy Guth
  • Zeitliche Eingliederung: spielt während MX 444 und MX 448

Als Matt und Aruula auf Messis von Monstern attackiert werden, wird Schnurrer von einer der Kreaturen verwundet und in dessen Nest verschleppt. Dort wird er von einem anderen Schnurrer namens Scraata gerettet. Scraata ist ein Weibchen und erzählt, dass sie bisher die einzige ihrer Art auf dem Dunkelmond war. Die beiden kommen sich näher und beschließen auf Messis ein neues Rudel zu gründen.

  • Geschichte: Schlaglichter einer Nacht
  • Autor: Jana Paradigi
  • Zeitliche Eingliederung: spielt während MX 161

Chandra möchte Matt das Nachtleben auf dem Mars zeigen (aus Studienzwecken natürlich) und bringt ihn in eine Bar. Dort tötet Chandra jedoch im Affekt einen Rüpel, der sich mit Matt angelegt hat. Der Mord und auch die Flucht darauf entpuppt sich jedoch als inszeniertes Rollenspiel – eine Attraktion der Bar, in der die beiden waren.

  • Geschichte: Im Zeitstrahl
  • Autor: Manfred Weinland
  • Zeitliche Eingliederung: spielt während MX 268

Als Aruula erstmals den Zeitstrahl durchquert, hat sie Kontakt zu einer außerirdischen Wesenheit, die das menschliche Verhalten mithilfe der Blaupausen im Strahl erforscht. Sie hat eine Blase erschaffen, in der die Blaupausen wieder zum Leben erwachen und natürlichen Dingen nachgehen können. Jedoch versucht Gilam'esh in diese Sphäre einzudringen, wird von Aruula aber abgewehrt.

  • Geschichte: Unter Toten
  • Autor: Christian Schwarz
  • Zeitliche Eingliederung: spielt während MX 25

Matt hat eine Infizierte in ein Eislabyrinth verfolgt und fällt dort in ein Becken voller Eiswürmer. Die Infizierte tritt daraufhin ans Becken und projiziert Matt ihre Erinnerungen in den Kopf. Sie war einst eine Frau, die den Kometenabsturz überlebt hatte und sich in New York einer Straßengang anschloss, um zu überleben. Als der Truppe aber die Drogen ausgingen, wollten sie zum Elternhaus des Bandenchefs in Kingston, wo mehr Stoff gelagert war. Dort angekommen fielen sie aber den Eiswürmern zum Opfer und fanden auch deren Ursprung. Die Würmer waren vom Daa'muren Larab'sil'aizir erschaffen worden, der nun den Körper der Frau übernahm. Die Würmer dienten als Katalysator, damit dies möglich war. Da die Frau Matt anscheinend von früher kennt, rettet sie ihn davor, selbst von den Eiswürmern befallen zu werden. (Es wird angedeutet, das es sich bei der Frau um Elizabeth Drax handelt, was jedoch nicht sein kann.)

  • Geschichte: Sein Werkzeug
  • Autor: Wolf Binder
  • Zeitliche Eingliederung: spielt während MX 423

Aruula durchlebt Erinnerungen, in denen sie als Attentäterin tätig war. Dann schritten sie und ihr Meister jedoch durch ein Wurmloch, das sie auf Binaar brachte, wo ihr Körper von Borm demontiert wurde. Wie sich herausstellt, waren das nicht Aruulas Erinnerungen, sondern die von Cyb-A1 – dem Roboterkörper, in den Borm Aruula verpflanzt hatte.

  • Geschichte: Im Angesicht des Schöpfers
  • Autor: Oliver Fröhlich
  • Zeitliche Eingliederung: spielt zwischen MX 321 und MX 322

Matt, Xij und Grao finden sich in einem Bahnhofs-Kiosk am Hofer Hauptbahnhof wieder, doch irgendwie werden sie von niemandem wahrgenommen. Ein unbestimmtes Gefühl führt sie zu einem Wohnhaus, wo sie erfahren, dass sie in Wirklichkeit Romanfiguren sind! Der dort wohnende Autor hatte das Exposé für diese Begegnung geschrieben, was von der Redaktion aber abgelehnt worden war. Und trotzdem hatte er damit wohl Matt und die anderen hier wirklich entstehen lassen. Der Autor zerstört daraufhin das Exposé, um die Ankunft unserer Helden ungeschehen zu machen.

  • Geschichte: Die letzte Weihnacht
  • Autor: Ben Calvin Hary
  • Zeitliche Eingliederung: spielt während MX 486

Aruula leidet unter den Experimenten der Pancinowa. Als Ablenkung erinnert sie sich an ein Weihnachtslied, das Matt ihr mal vorgesungen hatte – Last Christmas. Da ihre Gedanken aber permanent überwacht und gespeichert werden, überträgt sich das Lied auf die Gestade-Datenbank und entfaltet eine hypnotische Wirkung auf die Pancinowa! Da im System ständig Sicherheits-Kopien angelegt werden, kann es auch nicht einfach gelöscht werden. Die gesamte Zivilisation der Pancinowa droht zusammen zu brechen!

Weblink