71.1% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Das Geisterdorf

Aus Maddraxikon
(Weitergeleitet von Quelle:MX464)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
462 | 463 | 464 | 465 | 466


Überblick
Serie: Maddrax-Heftserie (Band 464)
464tibi.jpg
© Bastei-Verlag


Romanbewertung:

0.00
(0 Stimmen)
Zyklus: Fremdwelt
Titel: Das Geisterdorf
Autor: Ian Rolf Hill
Titelbildzeichner: Néstor Taylor
Innenillustrator: Matthias Kringe
Erstmals erschienen: 28.10.2017
Hauptpersonen: Aruula, Xaana, One
Handlungszeitraum: 2548
Handlungsort: Novis
Besonderes:

MX-Cartoon

Zusätzl. Formate: E-Book

Vorschau

Auf Novis stoßen Aruula und Xaana zu ihrem Erstaunen auf eine „Geisterstadt“, über deren Existenz Maltuff sie nicht informiert hat. Es handelt sich um Unterkünfte, die den ersten Siedlern von der Erde als Behausung dienen sollen. Aber dort scheint es zu spuken – es gibt geisterhafte Sichtungen, unerklärliche Phänomene, und die Energieversorgung fällt immer wieder aus. Will jemand die Bauarbeiten verzögern, oder steckt wirklich eine jenseitige Macht dahinter?
Die beiden Frauen sind entschlossen, das Rätsel lösen – und treffen auf ein Wesen, das alle Spekulation noch bei weitem übertrifft ...
© Bastei-Verlag

Handlung

Auf dem Ringplaneten kommt es zu einer Machtverschiebung. Niavko reicht nach den Vorkommnissen rund um Enkluus illegaler Folterung und dessen Selbstmord gezwungenermaßen den Rücktritt als Gremialsleiter ein. Als dessen Nachfolger wird Inchorla gewählt, der den Kontras nahesteht. Inchorla entsendet mit Kliavtoo einen Gesinnungsgefährten als Inspektor nach Novis, der Kontakt mit den dortigen Kontras aufnehmen soll. Niavko schickt seinerseits seine rechte Hand Justipluu auf den Mond, um Inchorla Machenschaften mit den Kontras nachweisen zu können.

Auf Novis kommt es derweil in einer für die erwarteten Flüchtlinge der Erde bereitgestellten Siedlung zu mysteriösen Vorkommnissen. Nachdem immer wieder die Energieversorgung verrückt spielt, verschwinden zwei Initiatoren-Techniker bei einem Kontrollgang. Aruula, Xaana, der Mediker Klklektros sowie Maltuffs Assistent Klapok wollen der Sache nachgehen.

Dort angekommen, entdecken die Vier keine Spur von den Verschwundenen, ihre Gleiter werden allerdings sabotiert. Sie müssen die Nacht in der Geistersiedlung verbringen. Nächtens werden die vier von mutierten Zytakleen angegriffen. Die Tentakelmonster stammen ursprünglich von Botan und wurden von den Kontras nach Novis gebracht und bewusst auf Übergröße gezüchtet, um das Projekt zu sabotieren. Klklektros wird Opfer der nachtaktiven Bestien, während der mittlerweile ebenfalls im Dorf eingetroffene Kliavtoo im Kampf mit ihnen von Justipluu erschossen wird.

Xaana wird vermeintlich von einem der Wesen entführt. Dieses gibt sich allerdings als Schwarmintelligenz One zu erkennen. Mit dessen Hilfe werden Aruula, Xaana und Klapok wieder vereint. One berichtet Aruula über ihren wiedererlangten Lauschsinn, wie es von Binaar nach Novis floh. Hier habe es sich zu verstecken versucht und war dank des übermäßigen Energieverbrauchs des Terraformings verborgen geblieben. Doch Ones Energiehunger hat nun zu dessen Entdeckung geführt. Aruula und Xaana halten Ones Existenz vor Klapok geheim. Während sie ihn aussenden, um Hilfe zu organisieren, verrät One den Menschenfrauen den geheimen Stützpunkt der Kontras.

Als die Frauen diesen erreichen, erfahren sie, dass die Kontras ihnen nichts anhaben wollen. Doch bevor sie mehr erfahren können, tauchen Justipluu und seine Söldner auf. Sie zerstören die geheime Zentrale und bringen die Kontras mit Granaten um. Aruula und Xaana werden dabei verletzt. Doch weiteres Misstrauen ist gesät.

Weblink