71.1% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Die Spur der Schatten

Aus Maddraxikon
(Weitergeleitet von Quelle:MX257)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
255 | 256 | 257 | 258 | 259


Überblick
Serie: Maddrax-Heftserie (Band 257)
257tibi.jpg
© Bastei-Verlag


Romanbewertung:

3.00
(3 Stimmen)
Zyklus: Schatten
Titel: Die Spur der Schatten
Autor: Jo Zybell
Titelbildzeichner: Del Nido
Erstmals erschienen: 24.11.2009
Hauptpersonen: Matthew Drax, Aruula, Robin Fletcher, Ann Drax, Jennifer Jensen, Pieroo
Handlungszeitraum: 2525
Handlungsort: Leeds, Landán, Corkaich
Besonderes:

Roman im Roman, Zeittafel

Zusätzl. Formate: E-Book

Vorschau

Bislang waren die mysteriösen „Schatten“ aus den Erinnerungen der geistig verwirrten Queen Victoria nur die diffuse Ahnung einer schrecklichen Gefahr. Zweimal schon sind Matt und Aruula auf deren Spuren gestoßen: die versteinerten Körper der Technos auf Guernsey und die des Fischerpärchens an der britanischen Küste. Es sieht fast so aus, als würden sie unbewusst der Spur jener Schatten folgen... oder gehen diese ihnen gar voraus?
© Bastei-Verlag

Handlung

Nahkampfspezialist Robin Fletcher von der Community Leeds will sich der Allianz gegen die Daa'muren anschließen. Unterwegs im Buggy mit seinen Kameraden, ausgestattet mit einem Immunserum werden sie von wilden Landbewohnern angegriffen. Der Angriff kann mit der überlegenen Technik eines LP-Gewehrs abgewehrt werden. Der Techno versucht, mit dem Gewehr die letzten drei Angreifer zu töten, als plötzlich der Permanente EMP in Kraft tritt und jede Form der Elektrizität unterbindet. Fletchers Kamerad stirbt bei dem Angriff und die letzten drei Wilden ergeben sich, weil Fletcher verspricht sein LP-Gewehr nicht mehr einsetzen zu wollen.

Eine Sitte der Wilden ist es, sich als Unterlegener dem Sieger zur Knechtschaft zu verpflichten. Auf ihren Weg nach Landán zur Allianz begegnen ihnen Jennifer Jensen mit ihren Tochter Ann und dem Barbaren Pieroo. Sie kommen aus der Community London, welche sich in Gefechten mit den Lords befindet, und sind unterwegs nach Irland, um dort mehr Sicherheit zu finden. Fletcher begehrt die schöne Jennifer Jensen auf Anhieb. In den Nachstunden fordert er ihre Zuneigung, wodurch die Situation eskaliert. Pieroo tötet einen der drei Wilden und Fletcher zieht sich zurück.

Doch nach der Beerdigung des Wilden schwört er Rache und verfolgt Pieroo bis nach Irland. Ein Mordanschlag misslingt und die beiden Wilden erkennen, dass Flechters LP-Gewehr nicht mehr funktioniert. Im darauffolgenden Kampf gelingt es Fletcher unter letzten Kraftanstrengungen die zwei Barbaren zu töten. Schwer gezeichnet mit kaum noch Immunserum zieht er sich in eine Höhle zurück.

Vier Jahre später. In Irland angekommen, suchen Aruula und Matt nach seiner Tochter Ann und ihrer Mutter. Eine Stunde vom Dorf der Gesuchten, Corkaich, entfernt übernachten sie in ihrem Rundzelt. Matts unruhiger Schlaf veranlasst ihn, alleine ins Dorf zu marschieren. Hier findet er alle Bewohner zu Stein verwandelt vor. Der Schrecken der Medusa hat alle Dorfbewohner, unter ihnen auch Pieroo und Jennifer, zu Stein verwandelt, nur einzig seine Tochter Ann kann er nicht finden.

Im Zelt erwacht Aruula durch eine Ausstrahlung von etwas Fremden und Bösen ganz in der Nähe. Sie erlauscht mächtige Sinneseindrücke - Vernichtung, Tod und eine gesättigte Gier. Aruula erkennt im Schneefall tentakelhafte Schwaden aus schwarzem Nebel. Seine Ausläufer meiden die Feuerstelle vor dem Zelt. Von Grauen gepackt findet sie einen trauernden Matt auf der Suche nach seiner Tochter Ann vor.

Weblink