73.8% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe! Ab sofort gibt es für aktive Beteiligung am Maddraxikon Punkte, mit denen Du Dir exklusive Belohnungen verdienen kannst!

  

Die Brut (Mission Mars)

Aus Maddraxikon
(Weitergeleitet von Quelle:MM07)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Disambig-dark.jpg Dieser Artikel beschäftigt sich mit dem Mission Mars-Heftroman Die Brut; für andere Bedeutungen siehe Die Brut (Die Abenteurer).


 Mission Mars Das Volk der Tiefe
 05  |  06 |0708  |  09


Überblick
Serie: Mission Mars
07tibi.jpg
© Bastei-Verlag

Romanbewertung:
3.67
(3 Stimmen)
Zyklus: Mars (Zyklus)
Titel: Die Brut
Autor: Timothy Stahl, Manfred Weinland
Titelbildzeichner: Koveck
Erstmals erschienen: 02.08.2005
Hauptpersonen: Shola Angelis
Handlungszeitraum: 2246
Handlungsort: Vegas, Otmanu
Besonderes:

Teil 1 des Roman-Zweiteilers, Mini-Poster, Wortsuchspiel

Vorschau

Fast 250 Jahre sind seit dem Absturz der BRADBURY vergangen. Aus der kleinen Kolonie haben sich mehrere Städte entwickelt, in denen Marsianer ihrer Arbeit nachgehen, die an die ferne Erde kaum noch einen Gedanken verschwenden. Die Luft ist dünn, aber inzwischen atembar, die nächtliche Kälte erträglich. Alles deutet auf eine gute Zukunft hin.
Bis Shola, die aus Steinen kleine Schmuckstücke anfertigt, ein ganz neues Material entdeckt und abbaut – und damit einen Schrecken aus seinem Jahrmilliarden währenden Schlaf weckt, der die junge Zivilisation ins Chaos stürzen soll...
© Bastei-Verlag

Handlung

2246. Neben Bradbury gibt es inzwischen einige Kolonien mehr auf dem Mars, unter anderem Vegas. Im Umland wird auf Farmen Ackerbau betrieben und der Mars immer urbarer gemacht. Doch es scheint, dass der Planet etwas dagegen hat: plötzlich kommt es zu einem Supersturm. Die Marsianerin Shola Angelis gerät mitten hinein und überlebt wie durch ein Wunder, während sie die Erfahrung macht, dass irgendetwas mit ihr zu sprechen scheint. Und wenig später taucht ein Heer von Käfern auf, die die Ernte vernichten und nur mit Mühe getötet werden können. Sie kamen vom Otmanu, einem Berg unweit der kleinen Siedlung, dem der Sturm den halben Gipfel weggesprengt hat. Bei einer großangelegten Erkundungsexpedition nach dem Ursprung der Käferplage stürzt Shola in einen Abgrund...

Weblink