73.8% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe! Ab sofort gibt es für aktive Beteiligung am Maddraxikon Punkte, mit denen Du Dir exklusive Belohnungen verdienen kannst!

  

Erstarrte Zeit

Aus Maddraxikon
(Weitergeleitet von Quelle:DVdT06)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mission Mars | Das Volk der Tiefe 2012
 04  |  05 |0607  |  08


Überblick
Serie: Das Volk der Tiefe
06DVdT.jpg
© Bastei-Verlag

Romanbewertung:
2.50
(2 Stimmen)
Zyklus: Afra (Zyklus)
Titel: Erstarrte Zeit
Autor: Jo Zybell
Titelbildzeichner: Chris Noeth
Erstmals erschienen: 04.12.2007
Hauptpersonen: Charles Poronyoma, Maren Verbeck, Vera van Dam, Carlo, Knox, Eusebia, Jan van de Groot, Eddie, Tom Percival, Leila Dark, Willi Keller
Handlungszeitraum: 2012
Handlungsort: Tansania, Kilimandscharo
Besonderes:

Mini-Poster

Vorschau

Die dunklen Jahre. Erst der vernichtende Einschlag. Dann die Feuersbrunst. Die Beben. Der Fallout. Das Sterben der Vegetation und der meisten Arten. Die neue Eiszeit...
Nur wenige Menschen überleben den Kometencrash. Einige davon tief unter der Erde, schlafend. Gefangen zwischen Leben und Tod. Und als sie erwachen, ist nichts mehr so, wie es war – auch nicht sie selbst!
© Bastei-Verlag

Handlung

Im Bunker in Tansania erleben die Menschen um Karl den Großen alias Charles Poronyoma am 8. Februar 2012 den Einschlag des Kometen Christopher-Floyd. Einige Angreifer von außerhalb wurden festgenommen und sollen nun grauenvoll hingerichtet werden. Unter ihnen auch Maren Verbeck, Vera van Dam und Carlo, der Frontmann der Firegods. Knox' Freundin Eusebia, die den Eindringlingen geholfen hatte, wird ebenfalls zum Tode verurteilt. Jan van der Groot will die Verurteilten dagegen lieber für seine Experimente einsetzen. Doch der Kaiser (Charles Poronyoma) will jemanden sterben sehen. Mit einer List vergiftet der Professor das von Eddie gekochte Essen und beschuldigt den Koch des Verrats. Ein Bauernopfer ist gefunden und anstelle der anderen Gefangenen nimmt nun Eddie ein Bad in Salzsäure. Van der Groot verfasst während der nächsten Jahre seine Chronik einer langen Nacht, in der er die nachfolgenden Geschehnisse aufzeichnet.

Am Kilimandscharo haben sich die Menschen um Tom Percival und Leila Dark in die Höhlen zurückgezogen und den Einschlag abgewartet. In den nachfolgenden Tagen und Wochen wird es immer notwendiger, ein geregeltes Regierungssystem innerhalb der großen Gruppe zu installieren. Es finden Wahlen statt. Percival wird zum Präsidenten gewählt und ernennt seine Minister.

Innerhalb des Bunkers schürt Van der Groot weiter die Revolution gegen Poronyoma. Es kommt zur Spaltung und zum Kampf. Ein Mann namens Willi Keller wird von Knox und seinen Leuten außerhalb des Bunkers ausgesetzt und von Percival und seinen Anhängern gefunden, wodurch diese von den Verhältnissen und Aufständen innerhalb des Bunkers erfahren. Dort halten die beiden Gruppen verschiedene Etagen besetzt. Den Leuten des Kaisers werden von den Revoluzzern Strom und Wasserzufuhr abgestellt. Im Gegenschlag tötet der Kaiser eine Delegation von zwei Verhandlungsleuten des Professors. Kurzerhand entschließt sich Van der Groot das Wasser mit der Schlafdroge zu vergiften und danach in die obere Etage vorzudringen. Der Anschlag gelingt, der Kaiser bleibt jedoch unberührt und wird erst im anschließenden Kampf mit Knox von diesem getötet. Der Professor und seine Leute erobern schließlich den gesamten Bunker.

Die Menschen in den Höhlen am Fuße des Kilimandscharo müssen flüchten, als er ausbricht. Einlass in den Bunker gewährt man ihnen nicht und so kommt es wieder zum Kampf. Doch Percival und seinen Leuten gelingt es wiederum nicht, in den Bunker einzudringen.

In den kommenden Jahren arbeitet Van der Groot weiter an der Rückgewinnung der Bergmann-Variante und versetzt die meisten der Menschen mit dem herkömmlichen Mittel in Tiefschlaf. Knox widmet sich weiterhin seinem Hirnkult und isst die fähigsten Gehirne seiner Opfer, unter anderem auch das des Kaisers. Als die engsten Vertrauten um den Professor mit der Bergmann-Variante behandelt werden, scheint der Plan vollbracht. Zur Ernährung der Menschen hat Van der Groot riesige, halbintelligente Würmer gezüchtet, von denen später einigen die Flucht an die Oberfläche gelingt. Im Laufe der Zeit geht mit den Schlafenden und den Halbschlafenden jedoch die bekannte Veränderung vor und sie mutieren zu Untoten. Knox entdeckt, das der Genuss von Hirnen seine eigenen Regressionen stoppt oder sogar revidiert. Van der Groot kommt ihm auf die Schliche und es entbrennt ein Kampf zwischen den beiden Zombies. Knox flüchtet vor dem Professor an die Oberfläche und gefriert ein. Er wird von außerhalb lebenden Eingeborenen aufgefunden und diese dringen in die Tiefe vor. Dort werden sie Opfer der Hirnesser und schließlich wird das Volk der Tiefe nach einem Zwischenfall im Bunker für lange Zeit verschüttet, bis der Kilimandscharo erneut ausbricht.

Weblink