Heute um 20:00 Uhr findet ein außerplanmäßiger Maddraxikon-Stammtisch statt! Es geht um die Gründung eines Vereins zur Unterstützung der Maddrax-Fanprojekte. Wer Interesse daran hat Gründungsmitglied zu werden, sollte sich für das Onlinetreffen unter chatdrax@maddraxikon.com anmelden damit der Zugangslink verschickt werden kann.

Quee'lisbes II

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Überblick
Verbleib: Alanta-See

Die Quee'lisbes II war die QUEEN ELIZABETH II, ein britisches Kreuzfahrtschiff. (MX 23)

Geschichte

Beim Kometeneinschlag strandeten die Touristen auf einer Vulkaninsel im Alanta-See. Das Schiff kam aus der Karibik und wollte auf der letzten Reise nach England fahren. Da die Vulkaninsel bereits direkt nach dem Einschlag des Kometen vorhanden war und ein Überleben ermöglicht haben muss, liegt es nahe, dass es sich bei der Insel um die nördlichste der Inselgruppe der Azoren, Corvo, handelte. Besatzung und Reisende gründeten dort die Zivilisation der Turists. Aus den Überresten des Schiffes wurde neben einem Gewächshaus auch eine Bibliothek eingerichtet. Im Jahr 2516 machte hier die SANTANNA fest um die Insel zu erkunden. Sehr wahrscheinlich gelangte das Schiff so weit südlich, weil die Colomb die Navigationsanweisungen aus einem Buch von Christoph Kolumbus befolgte und dem Kompass nach Westen folgte, obwohl sich die Pole nach dem Kometeneinschlag verschoben hatten. (MX 23)