71.1% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Plastiflex (Gebäude)

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Disambig-dark.jpg Dieser Artikel befasst sich mit der Taverne Plastiflex. Für die gleichnamige Substanz Plastiflex, siehe: Plastiflex (Gummi).

Das Plastiflex war eine bekannte Taverne in Moska

Beschreibung

Es handelt sich um ein ehemaliges Theater. Das Gebäude steht im Vergnügungsviertel, ist dreistöckig und sehr stabil gebaut. Der doppelflügelige Eingang wird durch Säulen gestützt. Tische, Theke und Treppen sind aus ehemaligen Autoreifen gebaut, daher erhielt das Gebäude seinen Namen. Die ehemalige Bühne dient als Tanzfläche. An den Wänden hängen alte Artefakte, deren Bedeutung niemand mehr kennt, wie etwa eine alte Kuckucksuhr oder eine Nähmaschine.

Es gab mehrere Wirte, einer von ihnen war Slattko. Der Besitzer hieß Viktoor.

Es galt als ein Treffpunkt der Sonnenanbeter. (HC 005)

Geschichte

2510 wurde das Gebäude von den Bluttemplern niedergebrannt, nachdem diese die Verbindung zu den Sonnenanbetern erkannt hatten. (HC 005)