Herzlich willkommen im Maddraxikon! Ich würde mich freuen, wenn du an einer kurzen Umfrage zur Nutzerfreundlichkeit des Maddraxikon teilnehmen könntest. Sie dauert keine 5 Minuten und die Ergebnisse werden anonym ausgewertet. Hier geht es zur Umfrage!

Patrem

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Patrem ist ein Archivar.

Beschreibung

Patrems richtiger Name lautet ╠ ║ █ ┤ │ ┼ ║ █ und ist für heutige Menschen unaussprechlich. Patrem war ein Name, den er nach seiner Flucht aus dem zeitlosen Raum wählte. (MX 510)

Geschichte

Patrem unterschlug auf seinen Reisen in die Parallel-Universen gefundene Artefakte. Sein Adept Samugaar kam ihm allerdings auf die Schliche und führte eine Gruppe von Fängern in dessen Wohnung. Kurz bevor er aufflog, konnte Patrem unter Einsatz eines Zeitstoppers mit einer BagBox, die weitere Gegenstände enthielt, fliehen. Zuvor schoss er in einem Racheakt seinen wehrlosen Schüler nieder. (MX 510)

Der nachfolgende Abschnitt beschreibt die Handlung in einer Parallelwelt!

In einer Parallelwelt angekommen, die einem Rom im 12. Jahrhundert ähnelte, verschloss Patrem das Portal mit dem Zeitstopper, um seine Häscher auszuschalten. Er rettete den amtierenden Cesar Aticus vor einem Attentat und wurde danach dank der mitgebrachten Gegenstände aus der BagBox und seinem Wissen bald als Mysteriumsmeister der eigentliche Herrscher des Reiches.

Drei Jahre danach wurde die Stadt durch ein unbekanntes Phänomen aus der Zeit gerissen und vom Rest des Reiches abgeschnitten. (MX 510)

Patrem erfuhr von den Außenweltlern Maddrax und Aruula, was sich zugetragen hatte und sah seine Herrschaftsgelüste von einem Imperium zerstört. Mit einem Stirnreif aus der BagBox machte er sich Drax gefügig und erfuhr von Agartha als dem am höchsten entwickelten Ort in dieser Zeit. Von dem willenlosen Drax ließ er sich zu dessen Gleiter führen und beschloss, seinen verbliebenen ehemaligen Herrschaftsbereich durch die Überladung eines Trilithium-Kristalls zu zerstören und nach Agartha aufzubrechen. (MX 510)