Herzlich willkommen im Maddraxikon! Ich würde mich freuen, wenn du an einer kurzen Umfrage zur Nutzerfreundlichkeit des Maddraxikon teilnehmen könntest. Sie dauert keine 5 Minuten und die Ergebnisse werden anonym ausgewertet. Hier geht es zur Umfrage!

Nixon-Panzer

Aus Maddraxikon
Version vom 9. April 2020, 14:44 Uhr von Marco (Diskussion | Beiträge) (+ Kategorie Technik des Pentagon-Bunkers)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Nixon-Panzer waren eine Entwicklung des Weltrats

Beschreibung

Es war ein flacher Panzer, der über einen Kettenantrieb verfügte und in einer späteren Version auch tauchen konnte. Als Energiequelle diente ein Trilithium-Kristall. Der Panzer war mit den modernsten elektronischen Ortungs- und Waffentechnik ausgestattet.

Es konnte ein Flüstermodus eingeschaltet werden, so dass er auch für Schleichfahrten geeignet war.

Seine Besatzung bestand aus einem Piloten, einem Ortungsoffizier und einem Bordschützen. Zusätzlich konnte er zwanzig Personen befördern (MX 43).

Geschichte

Mitte August 2517 gelang es den Running Men mit einem Trick, dem Weltrat einen Nixon-Panzer zu stehlen. (MX 043) Infolge des durch die Atombombenkatastrophe am 18. Oktober 2521 einsetzenden Permanenten EMP wurden alle Nixon-Panzer vorübergehend außer Kraft gesetzt. (MX 150)