Derzeit läuft die Nominierungsrunde zur Goldenen Taratze 2020! Jetzt daran teilnehmen und noch bis Ende des Jahres Artikel für diesen Preis nominieren!

73.8% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe! Ab sofort gibt es für aktive Beteiligung am Maddraxikon Punkte, mit denen Du Dir exklusive Belohnungen verdienen kannst!

  

New Peoria

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen
New Peoria
Koordinaten 41° 12' 5.40" N, 88° 39' 53.28" W
Die Karte wird geladen …
Land: Illinois
Kontinent: Meeraka
Quellen: MX 536


New Peoria war ein Dorf bei dem Kraftwerk New Peoria im ehemaligen US-Bundesstaat Illinois.

Beschreibung

New Peoria und das Kraftwerk New Peoria lagen fast 300 km von Odgen entfernt. Das Dorf war von Wald umgeben. In der Umgebung gab es mehrere Geysire.
Die mehr als 300 Bewohner des Dorfes waren Technos aus den ehemaligen Bunker-Gemeinschaften Community Odgen und Louisville und deren Nachkommen, die das Dorf selbst erbaut hatten. Elektrischen Strom bezogen sie aus dem Kraftwerk, das sie mit Geothermie wieder in Betrieb genommen hatten. Den technischen Luxus, den sie aus ihren Bunkern gewohnt gewesen waren, hatten sie so weit wie möglich mitgebracht oder neu aufgebaut. Die Dorfgemeinschaft versorgte sich selbst mit Nahrungsmitteln und anderen Gütern des täglichen Lebens.
Das Dorf wurde von der Bürgermeisterin Lois Green und mehreren Stadträten geleitet. Für die öffentliche Ordnung und den Schutz des Dorfes sorgte ein Sicherheitsteam unter Leitung von Diana Blunt. Das Dorf hatte auch eine Krankenstation, die von einem Arzt geleitet wurde. (MX 536)

Anmerkung: In den Romanen MX 536 und MX 537 tauchen widersprüchliche Ortsangaben und -beschreibungen auf. Eine Anfrage an die MX-Redaktion ergab Einzelheiten. Davon ist auch die Entfernungsangabe fast 300 km aus MX 536 betroffen. Sie müsste lauten: fast 2200 km.

Bekannte Personen

  • Brielle, Tochter des Arztes, Medizinstudentin
  • Diana Blunt, Sicherheitschefin
  • Dru, Nadiin Rymers Tante, Wissenschaftlerin im Kraftwerk
  • Huma, wissenschaftlicher Mitarbeiter im Kraftwerk
  • Kevin Lear, Mitarbeiter des Sicherheitsteams
  • Lennii, wissenschaftlicher Mitarbeiter im Kraftwerk
  • Lois Green, Bürgermeisterin
  • Maximus Solberg, Mitarbeiter des Sicherheitsteams
  • Montii, Nadiin Rymers Onkel, Wissenschaftler im Kraftwerk
  • Nadiin Rymer, Geologin

Geschichte

Ungefähr im Jahr 2530 begannen die Dorfleute mit dem Bau ihrer neuen Heimat.
Im Jahr 2550 sabotierten die vier mutierten Krieger des Lichts in ihrer Gier nach spezieller Energienahrung die Abläufe im Kraftwerk. Dabei okkupierten sie vier Wissenschaftler, das Paar Dru und Montii und deren Kollegen Huma und Lennii, und verursachten ihren Tod. Der Geologin Nadiin Rymer gelang es zwar, die Havarie des Kraftwerks und die damit unausweichliche Zerstörung des Dorfes hinauszuzögern, indem sie das System im Kraftwerk herunterfuhr. Doch die Dorfleute nahmen ihre Warnungen vor den gefährlichen Fremden und vor einer bevorstehenden Katastrophe nicht ernst und glaubten, sie wolle nur ihre eigene Schuld verdecken. Rulfan war auf der Spur der vier Mutanten nach New Peoria gekommen. Es gelang ihm nicht, Nadiin zu rehabilitieren, obwohl er ihren Bericht von den Fremden bestätigte; vielmehr bezichtigte man ihn der Unhöflichkeit seinen Gastgebern gegenüber. Weil die Dorfbewohner nicht auf Komfort und Bequemlichkeit, die ihnen die Elektrizität aus dem Kraftwerk ermöglichte, verzichten wollten, verweigerten sie die Evakuierung und erzwangen einen Neustart des Kraftwerks. Damit beschleunigten sie unmittelbar die Katastrophe: Dorf, Kraftwerk und Umgebung wurden bei einem Vulkanausbruch zerstört. Das Dorf liegt seitdem unter Schlacke begraben. Ob es außer Nadiin Rymer weitere überlebende Bewohner gibt, ist bisher nicht bekannt. (MX 536)