Herzlich willkommen im Maddraxikon! Ich würde mich freuen, wenn du an einer kurzen Umfrage zur Nutzerfreundlichkeit des Maddraxikon teilnehmen könntest. Sie dauert keine 5 Minuten und die Ergebnisse werden anonym ausgewertet. Hier geht es zur Umfrage!

Mutantenheer

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Beim Mutantenheer handelte es sich um ein telepathisch gesteuertes Heer der Daa'muren.

Beschreibung

Das Heer bestand aus tausenden Angehörigen der vier Völker, die am Kratersee lebten und wurden von vier Heerführern aus diesen Völkern angeführt: dem Narod'kratow Birgel'wost, dem Woiin'metcha Bulba'han, dem Mastr'ducha Mur'gash und dem Rriba'low Taqua'floydan. Das Heer sollte für die Neue Schöpfung kämpfen, um ihr den Weg zu bereiten. Es stand vollkommen unter der telepathischen Kontrolle der Daa'muren. (MX 83)

Geschichte

Anfang April 2519 wurden die vier Heerführer berufen. Ursprünglich sollte das Heer wohl nach und nach gebildet und in Bewegung gesetzt werden. Es wurde dann aber bereits Mitte April zur Verfolgung von Matthew Drax abkommandiert, um ihn zu töten. (MX 83)

2519 wurde das Mutantenheer bei einer von Matthew Drax ausgelösten Explosion eines LP-Gewehrs bei Moska vernichtend geschlagen. Die Reste wurden zum Kratersee zurück gerufen. Sie dienten den Brutzellen der Daa'muren als Nahrung.