74.78% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe! Ab sofort gibt es für aktive Beteiligung am Maddraxikon Punkte, mit denen Du Dir exklusive Belohnungen verdienen kannst!

  

Schwärmer

Aus Maddraxikon
(Weitergeleitet von Metallo)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schwärmer auf dem Cover von MX 329
© Bastei-Verlag

Schwärmer ist der Überbegriff Samugaars für seine Roboter. Von den Indios werden sie Metallos genannt.

Beschreibung

Die Schwärmer sind aus den unterschiedlichsten Komponenten zusammengebastelt, die der Archivar Samugaar in der Nähe seiner Pyramide und der nahen Stadt Campeche gefunden hat. Somit gleicht kein Schwärmer dem anderen. Die verschiedenen Baureihen tragen die Bezeichnungen Prom-01 bis Prom-06.

Die Hauptaufgaben der Schwärmer sind das Einsammeln lebendiger geflügelter Schlangen sowie die Bewachung der Festung des Archivars.

Roboterarten

  • Prom-01 bis 06: Es sind die ersten Roboter des Großen Herrn. Der Name ist abgeleitet von Prometheus. (MX 331)
  • K1-K7: Es sind die Bezeichnung für die Kampfroboter. Im April 2528 war K7 der höchstentwickelte Kampfroboter. (MX 330)

Geschichte

In Cancún raubten sie im Herbst 2527 mehr als 20 Geflügelte Schlangen. Die Schwärmer hatten wenig Gegenwehr. Einige konnten trotzdem zerstört werden. Die den Ort umgebende Palisade war leicht zu durchbrechen. Zum Dorf Calotmul fuhren im Herbst 12 Schwärmer. Sie fanden es verlassen vor. Auf dem Dorfplatz entdeckten sie 23 Gräber. Beim näher ranfahren, brachen sie ein und stürzten in eine Grube. Neun Roboter blieben in der Grube zurück und die übrigen Drei verließen das Dorf. Unter der Führung von AV-01 erreichten sie im Herbst 2527 nach einiger Zeit wieder das Dorf, mit dem Auftrag alle Einwohner zu töten. Sie fanden es verlassen vor. Die Schwärmer folgten den Spuren. Nach etwa 140 Kilometern sahen sie am Horizont einen Ort auftauchen, den sie aber auf Anweisung des Großen Herrn nicht anfuhren. (MX 331)

Im April 2528 wurden Matthew Drax und seine Freunde Zeuge eines Überfalls auf die Stadt Cancún. Über 70 Metallos griffen an und erbeuteten zahlreiche Geflügelte Schlangen. Miki Takeo entschlüsselte das Kommunikationssignal der Roboter. Sein eigenes Programm wurde dabei überschrieben. Matt setzte daraufhin ein Störsignal ein, das bei Miki nicht den gewünschten Effekt erzielte. Die Metallos führten für eine kurze Zeit ihren letzten Befehl aus. Einige stürzten oder blieben einfach stehen. Nachdem das Kommunikationssignal wieder hergestellt wurde, griffen sie erneut die Stadt Cancún an und verwüsteten sie schwer. Miki wurde unterdessen erneut dem Störsignal ausgesetzt und konnte sein Ursprungsprogramm wieder hochfahren. Zurück in Cancún wurde mit seiner Hilfe 40 Metallos zerstört. Matt, Miki und Xij verfolgten die restlichen Räuber, die sich der geflügelten Schlangen zahlreicher Einwohner bemächtigt hatten, bis zur Stadt Campeche. (MX 329)