Am 15.10.2020 findet um 19:00 Uhr ein Maddrax-Stammtisch statt. Dieser wird ab sofort immer am Abend vor dem Maddrax-Rollenspieltreff ebenfalls im hauseigenen Konferenzsystem stattfinden. Kamera und Mikrophon sind dabei optional, da dort auch eine Chatfunktion integriert ist. Alle Fans der Maddrax-Serie sind herzlich dazu eingeladen rein zu schauen!

Meko

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Meko auf der Weltkarte
© Bastei-Verlag

Meko ist die neue Bezeichnung für Mexiko.

Beschreibung

Die Einwohner werden Mechicos genannt. (MX 42) Von dem Land ist bisher nicht viel bekannt. Die Mechicos sind bekannt durch ihre hervorragenden Flugkünste mit Andronen und Bellits. Sie dienen häufig als Söldner in Meeraka.

Bei Campeche steht eine Maya-Pyramide, neben der der Archivar Samugaar sein Hauptquartier, die Turmfeste, erbaut hat. Auf der Spitze der Pyramide befindet sich ein versiegeltes Zeitportal. (MX 331)

Geschichte

Einige Trashcan Kids und ehemalige WCA-Agenten zogen nach der Atombombenkatastrophe 2521 nach Meko. (MX 152) Sie segelten mit der gestohlenen Schaluppe FUCKING WAASHTON an der Küste entlang und kamen bis nach Mexiko City. Danach fuhren sie wieder nach Norden. Im Spätsommer 2522 starb der mit ihnen reisende Bob Ryan, der an einem Strand beerdigt wurde. Einige Zeit später trafen sie auf die Trex-Mex, denen sie ihre Trikes abnahmen, um ins Landesinnere vorstoßen zu können. Dabei wurde Patrick O'Hara getötet. Wenig später kam es zum Zusammenstoß mit den Metallos. Brainless Kid wurde dabei von den anderen schmählich im Stich gelassen, die panisch flohen. (MX 330) Die Gruppe kehrte 2522 nach Waashton zurück und sprachen niemals mit jemandem über ihre Erlebnisse in Meko, da sie sich zu sehr schämten.