Heute um 20:00 Uhr findet ein außerplanmäßiger Maddraxikon-Stammtisch statt! Es geht um die Gründung eines Vereins zur Unterstützung der Maddrax-Fanprojekte. Wer Interesse daran hat Gründungsmitglied zu werden, sollte sich für das Onlinetreffen unter chatdrax@maddraxikon.com anmelden damit der Zugangslink verschickt werden kann.

McNamara

Aus Maddraxikon
Version vom 12. März 2021, 22:15 Uhr von Marco (Diskussion | Beiträge) (+ Infobox)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Überblick
Stellung: Admiral
Name: McNamara
Geschlecht: Männlich
Herkunft: Meeraka
Volk: Mensch
Aufenthaltsort: Tot


McNamara (†) war 2006 Kapitän der USS RANGER und nach einem Zeitsprung in die Zukunft (MX 125) ab 2472 Admiral und Kommandant (HC 9) des in USS HOPE umgetauften Schiffs (MX 125).

Beschreibung

McNamara hatte breite Schultern und kantige Gesichtszüge. Er stammte aus Texas (MX 125).

Geschichte

Er war 2006 Captain der US-Navy und Kommandant des Flugzeugträgers USS RANGER (MX 125) .

McNamara wurde an Bord der USS RANGER am 7. Dezember 2006 464 Jahre in die Zukunft geschleudert. Das in USS HOPE umbenannte Schiff wurde danach zunächst von Admiral Gordon O'Reilly als Kommandant geführt (MX 125)

Durch den Zeitsprung gelangten Tachyonen in sein Blut, die 50 Jahre lang verhinderten, dass er alterte und danach zu einem extrem beschleunigten Alterungsprozeß führten. (HC 9).

Nach dem Tod Gordon O'Reillys 2472 wurde er Admiral und Kommandant der USS HOPE und schloss einen Pakt mit den Zyks, indem er gegen Nahrung und Material sein Schiff als Schmuggelschiff für die Druugjes missbrauchen ließ. (HC 9).

McNamara starb an dem durch die Tachyonen verursachten beschleunigten Alterungsprozeß. (HC 9).

Sein Sohn war McNamara jr. (MX 125).

Trivia

McNamara ist auch der Alias des Administrators dieser Webseite.