Herzlich willkommen im Maddraxikon! Ich würde mich freuen, wenn du an einer kurzen Umfrage zur Nutzerfreundlichkeit des Maddraxikon teilnehmen könntest. Sie dauert keine 5 Minuten und die Ergebnisse werden anonym ausgewertet. Hier geht es zur Umfrage!

Majela Ncombe

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Inhaltsverzeichnis

Majela Ncombe
Cover MX 90
© Bastei-Verlag

Majela Ncombe war Mitglied des Weltrats, Staff Sergeant der WCA, Gefährtin von Jed Stuart, Tochter von Daniel Ncombe.

Beschreibung

Majela Ncombe war dunkelhäutig, gut gebaut und hatte lange Rastalocken.

Geschichte

Majela Ncombe wurde 2495 geboren. Anfang 2518 trat sie die Nachfolge von Joshua Harris als Adjutantin von Arthur Crow an. (MX 56) Diese Aufgabe überlebte sie als eine der wenigen Adjutanten des Generals.

Sie wurde der Kratersee-Expedition unter Lynne Crow zugeteilt. Ihr Aufgabe war es ursprünglich, Jed Stuart „unter Kontrolle“ zu halten, der die militärische Seite der Expedition nicht durchschaute. Stattdessen verliebte sie sich in ihn. Sie war neben Pieroo war die Einzige, die einen echten Zugang zu Jed fand und ihn aus seinem wissenschaftlichen und persönlichen Schneckenhaus locken konnte.

2519 verließ sie zusammen mit Jed Stuart die Expedition und schloß sich Matthew Drax' Kratersee-Expedition an.

Kurz darauf verließ sie zusammen mit Jed Stuart auch diese Expedition und versuchte sich allein mit ihm nach Britana durchzuschlagen.

In der Weite der Taiga zwischen dem Kratersee und bewohnten Gegenden im Westen trafen die beiden auf den alten Einsiedler Vrago, bei dem sie Unterschlupf fanden. Einige Tage später kamen Aiko Tsuyoshi, Kareen Hardy und Pieroo dazu. Weil Pieroo dringend medizinische Hilfe brauchte, reisten Aiko und Kareen mit ihm im Dingi voraus auf dem Weg zu einem Bunker. Sie wollten den britanischen Communities von den Ereignissen am Kratersee berichten und sie vor der Bedrohung durch die Daa'muren warnen. Außer Pieroo wurden die Fünf von parasitären Würmern befallen. Majeelas Haar bekam innerhalb weniger Tage graue Strähnen. Pieroos Instinkte, sein Mut und seine Entschlossenheit retteten sie mit knapper Not vor der tödlichen Bedrohung, indem er einen Taikepir ins Lager lockte, um die Parasiten abzulenken. Dabei wurde ihm sein geschwächter Körper fast zum Verhängnis. Vrago jedoch konnte Pieroo nicht mehr helfen und bestattete ihn würdevoll. (MX 84)

Auf der Fahrt nach Moska starb Majela Ncombe bei einem Zugunglück, an dem Jed Stuart sich die Mitschuld gab. Ihr Verlust machte aus dem hochsensiblen Mann einen abgestumpften und unberechenbaren Zyniker, der sich fortan niemandem mehr verpflichtet fühlte. Dies stellte einen großen Verlust für die Allianz dar, da Jed als Anthropologe und seine einzigartige Begabung, mit Fremden umgehen und ihr Handeln einschätzen zu können, fast unersetzlich war.