Aktuell läuft eine neue Umfrage zur Problematik mit den diversen Parallelwelten!

Magnetfeldkonverter

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Magnetfeldkonverter ist eine Vorrichtung zur schnelleren Energieaufladung des Flächenräumers. Er wurde auf dem Mars gebaut und entwickelt. (MX 312)

Beschreibung

Der Magnetfeldkonverter ist ein flaches linsenförmiges leicht gewölbtes Gerät, bestehend aus drei Teilen. (MX 308)

Funktionsweise

Der Magnefeldkonverter musste über den beiden Speicherschüsseln des Flächenräumers verankert werden und diese vollständig abdecken. Er arbeitete autark, indem er einen Teil der Magnetfeldenergie in seinem eigenen Akku speicherte. Die Magnetfeldlinien des Südpols sollen zum Flächenräumer umgeleitet werden und ihn so aufladen. (MX 308)

Geschichte

Der Magnetfeldkonverter wurde von den Marsianern gebaut und, da er beim Abflug der AKINA noch nicht fertiggestellt war, mittels Zeitstrahl auf die Erde geschickt. Dort wurde er im Oktober 2527 von der Shuttle-Besatzung der AKINA aus dem Meer gefischt und zum Flächenräumer transportiert. (MX 308)