71.1% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Madison Kathedrale des vergangenen Ruhmes

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Madison Kathedrale des vergangenen Ruhmes war ein Gotteshaus in Nuu'ork

Beschreibung

Sie lag oberhalb des alten Madison Square Garden. Bunte Glasfenster erzählten Szenen aus der Geschichte der Stadt. In den Seitengängen standen kleinere Altäre, auf die man technische Überreste aus der Zeit vor der Kometenkatastrophe gestellt hatte.

Im Altarbereich war eine Bühne, auf die man ein altes Cabby gestellt hatte. Auf dem Dach dieses Cabbys hatte man das Sonnenkorn deponiert. Eine Götterstatue verdeckte eine Geheimtür, durch die man die unteren Bereiche und den Madison Square Garden erreichen konnte (MX 025).

Geschichte

Die Kathedrale wurde nach der Kometenkatastrophe errichtet.

2517 versammelten sich hier die Einwohner der Stadt, um der feierlichen "Öffnung" des Sonnenkorns beizuwohnen. Es kam zu einem heftigen Tumult, als man entdeckte, dass Matt und Pieroo dabei waren, dies zu verhindern. Die Frosen kamen den beiden zu Hilfe und trieben die Versammlung in die Flucht. Danach stahl Matt das Sonnenkorn und brachte es vor die Stadt, wo es explodierte. (MX 025).