74.4% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Maddraxikon:Portal

Aus Maddraxikon

Erste Schritte

Was ist ein Wiki und wozu dient es bei der Maddrax-Serie? Antwort siehe bitte unter Maddraxikon und Willkommen.
Ich habe noch nie in einem Wiki gearbeitet. Erst mal tief durchatmen! Dann weiterlesen unter Hilfen für Anfänger und Beteiligen. Noch mal durchatmen. Weiter geht es mit den Richtlinien und Was das Maddraxikon nicht ist.
Ich möchte mitmachen! Noch nicht abgeschreckt? Mutig! Dann kannst Du Dich registrieren und anmelden und dann Dein Benutzerkonto einstellen. Danach solltest Du Dir als erstes Deine eigene Spielwiese zum Üben anlegen.
Muss ich eine Programmiersprache beherrschen? Nein. ☺ Aber ganz ohne Code geht es doch nicht. Die wichtigsten Grundlagen stehen unter Häufig gestellte Fragen und Bearbeitungshilfe.
Das weiß ich schon alles. Gibt es noch etwas, was ich wissen muss? Ja. Unter Neuen Artikel anlegen, Namenskonventionen und Textgestaltung steht mehr.
Ich habe eine speziellere Frage. Im Handbuch findest Du weiterführende Anleitungen.
Im Handbuch finde ich keine Antwort. Im Forum kannst Du Deine Frage anderen Maddraxikanern stellen. (Alte Themen können auch noch im Feedback-Bereich nachgelesen werden. Dort aber bitte nur lesen, nicht mehr schreiben!).
Ideen und Verbesserungsvorschläge vorstellen und darüber abstimmen kann man ebenfalls im Forum. (Alte Themen können auch noch im Feedback-Bereich nachgelesen werden. Dort aber bitte nur lesen, nicht mehr schreiben!).
Fehler (Bugs) der Maddraxikon-Software können im Forum gemeldet werden. (Alte Themen können auch noch im Feedback-Bereich nachgelesen werden. Dort aber bitte nur lesen, nicht mehr schreiben!).
Rezensionen zu den Maddrax-Romanen können ebenfalls im Forum veröffentlicht werden.

Merke: Die wichtigste Funktion des Editors ist die Vorschau! Mit ihrer Hilfe solltest Du Deinen eingegebenen Quelltext prüfen, bis er fehlerfrei ist. Erst dann abspeichern.

Aktuelle Nachrichten

25.05.2020
Am 27.05.2020 ab 11:00 Uhr wird unser Provider eine Wartung der Server durchführen. Es ist keine längere Downtime geplant, aber es kann zu kurzen Ausfällen kommen. Die Wartungsarbeiten sollen etwa vier Stunden andauern. Sollte es danach noch zu Ausfällen kommen, werde ich euch natürlich umgehend informieren.

23.04.2020
Heute beginnt ein Testlauf mit neuem Layout, das sich auch besser an mobile Endgeräte unterschiedlicher Größe und Art anpassen können soll. Auffälligkeiten und andere Beobachtungen können im Forum im Thread Umgestaltung des Layouts gemeldet werden.

12.04.2020
Probeweise geht heute der neue Visuelle Editor in den Testbetrieb. Wer weiterhin mit der alten Version des Editors arbeiten möchte, kann zum Bearbeiten eines Artikels einfach den Link Quelltext bearbeiten um normal mit dem Quelltext arbeiten zu können. Ich erhoffe mir, dass dadurch der ein oder andere potenzielle neue Retrologe nicht durch den vielen Wikitext abgeschreckt wird und einen modernen Editor vorfindet wie er inzwischen auch in der Wikipedia Verwendung findet.

28.03.2020
Heute wird ein Sicherheitsupdate auf Version 1.34.1 aufgespielt. Zusätzlich wird als neues Feature ein Benachrichtigungssystem eingeführt. Es kommt daher heute zwischen 14 und 15:00 Uhr zu kleineren Ausfällen. Ich empfehle in diesem Zeitraum keine Änderungen an Artikeln durchzuführen.

18.03.2020
Maddraxikaner mit grundlegenden Programmierkenntnissen kennen es sicherlich und andere werden es vielleicht bei ihrem nächsten Edit bemerken: Wir haben nun Syntax-Hervorhebung im Editor implementiert! Diese bringt etwas Farbe in den Editor und soll das Bearbeiten, gerade von komplexeren Artikel mit Tabellen o. ä. erleichtern und ist optional deaktivierbar. Jeder, der also bisher auch ohne super klar gekommen ist, und das neue Feature nicht nutzen möchte, der kann es ganz leicht mit dem Button im Editor ausschalten. Ich habe mich dazu entschieden die neue Funktion für jeden Nutzer standardmäßig zu aktivieren damit es neue Nutzer einfacher haben bei ihrem ersten Edit.


Reale Welt

Heftbewertungen

Um zu zeigen, wie Euch ein Roman gefallen hat, könnt Ihr Sterne verteilen:

Und so geht es:
1. Registrieren oder anmelden
2. Heftromane, Ablegerserien oder Maddrax-Hardcover anwählen
3. Unter Romanbewertung (findet man unter den Titelbildern) Sterne verteilen – je mehr Sterne, je besser die Bewertung

Übrigens: die am höchsten bewerteten Hefte werden jeden Monat als Heft des Monats auf unserer Portalseite angezeigt und so entsprechend gewürdigt.

Exzellente Artikel

17px-Qsicon exzellent.png Bereits ausgezeichnete Artikel


Anmerkung: Zur Zeit finden keine Wahlen statt.

Vorlagen

  • Bei Textbausteinen wird eine vorgefertigte Schablone mit Parametern in den Quelltext eingebunden. Eine Änderung der Vorlage wirkt sich auf alle Seiten aus, die diese Vorlage verwenden. Eine Verschachtelung mehrerer Vorlagen ist möglich.
Häufig benutzte Textbausteine
  • Bei Formatvorlagen wird der Code in den Quelltext kopiert und an den jeweiligen Artikel angepasst. Eine Änderung des Quelltextes wirkt sich nur auf die jeweils geänderte Seite aus.
Häufig benutzte Vorlagen
  • Auch eine Mischung von Formatvorlagen und Textbausteinen ist möglich.

Fehlende Zusammenfassungen

Für diese Romane fehlen noch die inhaltlichen Zusammenfassungen der Handlungen!

Hauptserie: MX 086, MX 087, MX 088, MX 089, MX 090, MX 091, MX 092, MX 093, MX 094, MX 095, MX 096, MX 098, MX 103, MX 104, MX 105, MX 106, MX 129, MX 132, MX 133, MX 134, MX 135, MX 136, MX 137, MX 138, MX 139, MX 140, MX 140, MX 142, MX 143, MX 144, MX 145, MX 146, MX 147, MX 148, MX 149, MX 248, MX 249, MX 256, MX 278, MX 279, MX 280, MX 281, MX 282, MX 284, MX 285, MX 286, MX 291, MX 292, MX 379, MX 381, MX 382, MX 383, MX 384, MX 385, MX 386, MX 389, MX 391, MX 392, MX 393, MX 394, MX 395, MX 396, MX 397, MX 399, MX 400, MX 401, MX 402, MX 403, MX 404, MX 405, MX 406, MX 407, MX 408, MX 409, MX 410, MX 411, MX 412, MX 413, MX 414, MX 415, MX 416, MX 418, MX 419, MX 420, MX 421, MX 422, MX 423, MX 424, MX 427, MX 428, MX 429, MX 430, MX 431, MX 432, MX 433, MX 434, MX 435, MX 436, MX 437, MX 438, MX 439, MX 440, MX 441, MX 442, MX 443, MX 444, MX 445, MX 446, MX 447, MX 448, MX 449, MX 451, MX 452, MX 454, MX 455, MX 456, MX 457, MX 458, MX 460, MX 461, MX 470, MX 471, MX 472, MX 474, MX 475, MX 476, MX 477, MX 478, MX 479, MX 480, MX 491, MX 492, MX 499, MX 529, MX 530, MX 531

Das Volk der Tiefe: DVdT 07, DVdT 08, DVdT 09, DVdT 10, DVdT 11, DVdT 12

2012 – Jahr der Apokalypse: JdA 04, JdA 05, JdA 06, JdA 07, JdA 08, JdA 09, JdA 10, JdA 11, JdA 12

Hardcover: HC 004, HC 006, HC 009, HC 010, HC 011, HC 013, HC 015, HC 016, HC 017, HC 018, HC 019, HC 020, HC 021, HC 022, HC 023, HC 024, HC 025, HC 026, HC 027, HC 028, HC 029, HC 030

Die Abenteurer: DA 010, DA 011, DA 012, DA 013, DA 014, DA 015, DA 016, DA 017, DA 018, DA 019, DA 020, DA 021, DA 022, DA 023, DA 024, DA 025, DA 026, DA 027, DA 028, DA 029, DA 029, DA 030, DA 031, DA 032, DA 033, DA 034, DA 035, DA 036, DA 037, DA 038


Hilfe zum Erstellen einer guten Zusammenfassung

Baustelle

Der Inhalt vieler Hefte und Bücher (Hardcover) sollte noch eingepflegt werden, damit das Maddraxikon informativer wird. Näheres dazu in der Übersicht.

Heft des Monats

© Bastei-Verlag
MX 349
© Bastei-Verlag

In der Domäne

Matt und die Archivare bändigen Aruula, entwaffnen beide und Xij Hamlet, bringen sie vom zeitlosen Raum durch das Möbiustor und einen Bioscanner in die äußere Domäne und sperren sie vorläufig in Quarantänezellen ein. Matts und Xijs Warnungen vor Samugaar ignorieren sie. Bevor sie Xijs Zellentür schließen können, stürzen die Archivare von den Auswirkungen des Wolkeninduktors bewusstlos zu Boden. Auf Matt, Xij, Aruula und Tom Ericson jedoch wirkt sich die Strahlung wegen ihres anders gearteten Gehirne etwas weniger stark aus; sie bleiben trotz extremer Kopfschmerzen und Kreislaufbeschwerden gerade noch handlungsfähig. Leider gelingt es Xij nicht, Matts Zellentüre zu öffnen. Auf der Suche nach Hilfe trifft sie Tom.

Der allgemeine Zusammenbruch der Archivare führt auch zu einer vorzeitigen Beendigung von Toms Strafvollzug. Bevor seine Erinnerungen an die Hilfsaktion für Quart'ol (MX 347) gelöscht sind und die geplante Aversionstherapie durchgeführt ist, erwacht er und befreit sich mühevoll aus der Apparatur. Überall findet er bewusstlose Archivare, darunter auch seinen Kontaktmann Zuul, kann ihnen aber nicht helfen. Er und Xij sehen Samugaar mit dem Schutzhelm, aber ohne Exoskelett, bleiben selbst aber unentdeckt und befreien Matt und Aruula. Der Bioscanner neutralisiert das Schlangenserum in ihrem Körper, so dass sie nun zu sich selbst kommt. Dadurch lassen auch ihre übermäßige Aggressivität und Skrupellosigkeit nach. Sie erkennt nun, wie sehr Samugaar sie manipuliert und missbraucht hat und kann die Erinnerungen an die Verbrechen, die sie dadurch begangen hat, kaum ertragen. Sie bleibt Matt gegenüber distanziert, der inzwischen seine unauslöschliche Verbundenheit zu ihr erkannt hat und sie vor Samugaar schützen will. Immer wieder denkt er über die Weissagung der Augure Nabisa nach. Xij reagiert auf Aruula eifersüchtig, doch die Kriegerin lässt sich nicht provozieren. Beim Erfahrungsaustausch erkennen die vier in Samugaar den Urheber des Zusammenbruchs seiner Artgenossen und erahnen seine wahren Absichten.

Samugaar löscht im Rechenzentrum der äußeren Domäne alle Daten, die auf ihn als Täter hindeuten könnten. Eine Entdeckung der Geschehnisse in der Domäne von der Welt der Zukunftsmenschen aus braucht er vorläufig nicht zu befürchten, weil das Domänensystem autark funktioniert. Die drohenden Hirnschädigungen und den Tod seiner Zeitgenossen in Folge der Dauerbestrahlung durch den Wolkeninduktor berühren ihn nicht; er sieht nur den Vorteil, dass sie ihn nicht mehr verfolgen können. Zurück im zeitlosen Raum sammelt er in einem Transportbehälter, einer BagBox, bestimmte Artefakte.

Währenddessen gelingt es den vieren, den Wolkeninduktor abzuschalten, bevor bei den Bewusstlosen bleibende Hirnschäden eintreten. Nachdem die Archivare sich erholt haben, berichten die Gefährten Zuul die Zusammenhänge. Zuul ist ihnen wohlgesinnt; er informiert sofort den Höchsten Domänenwächter über die Gefahr und macht sich mit den vier Gefährten auf den Weg zum zeitlosen Raum, wo ein Sicherheitstrupp Samugaar aufhalten soll. Dieser tötet die beiden Tortechniker, die im zeitlosen Raum niedergestürzt waren, bevor sie das gesprengte Tor zur Pyramidenspitze verschließen konnten. Gegen die anstürmenden Torwächter und die vier Gefährten setzt er ein Artefakt ein, dass sie vorübergehend aufhält. Als Samugaar sich dem noch offenen Tor nähert, wird er von einem Sog nach draußen angezogen. Doch kurz bevor er das Tor erreicht, bringt Aruula ihren Widersacher zu Fall. Die Torwächter führen Samugaar ab und sorgen dafür, dass keine Artefakte von dem Sog durch das Tor nach draußen mitgerissen werden können. Der Sog droht den zeitlosen Raum zu zerstören, was schließlich auch zum Untergang der Welt der Archivare, der Parallelwelten und des ganzen Multiversums führen würde. Tom gelingt es, Xij zu retten und das Tor zu schließen, kann aber Matt und Aruula nicht mehr helfen. Der Sog lässt nach und hört schließlich ganz auf. Doch Matt und Aruula werden von dem Sog mitgerissen, bevor das Tor ganz versiegelt ist, und landen schmerzhaft in ihrer eigenen Welt. Dabei gerät auch die von Samugaar gefüllte BagBox – die selbst kein Artefakt ist, sondern von den Archivaren hergestellt wurde – auf die andere Seite, ebonso ein Gerät, das Matt an eine Fernbedienung erinnert. Matt zerstört das von Samugaar manipulierte Superior Magtron, das den Sog verursachte. Die BagBox scheint zu implodieren und verschwindet in einem Blitz aus Licht, so dass Matt und Aruula Hören und Sehen vergeht.

In der Domäne erfährt die überraschte Xij, dass sie schwanger ist. Das Tor auf der Pyramidenspitze in ihre Welt ist dauerhaft versperrt. Der Höchste Domänenwächter verweigert ihr jedoch die Rückkehr auf anderem Weg, um nicht die Zeitlinie zu gefährden. Tom wird rehabilitiert. Beide sind in der Welt der Archivare gestrandet.


(weiterlesen…)

Artikel zum Heft: In der Domäne, Samugaar, Thomas Ericson, Xij Hamlet