73.8% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe! Ab sofort gibt es für aktive Beteiligung am Maddraxikon Punkte, mit denen Du Dir exklusive Belohnungen verdienen kannst!

  

Maddraxikon:Kanon

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Handbuch  →   Richtlinien


Diese Seite gibt einen Überblick darüber, was für das Maddraxikon grundsätzlich kanonische und was nicht-kanonische Quellen sind. Er soll Maddraxikanern und Lesern des Maddraxikons als Orientierungshilfe dienen.

Widersprüche in den Texten

Widersprüche gibt es überall, aber durch literaturwissenschaftliche Analyse lassen sich sie sich in vielen Fällen logisch zufriedenstellend lösen. Dazu muss man darüber nachzudenken, wer wem welche Information weshalb wann und wo gab. Auch sollte man davon ausgehen, dass nicht jeder Erzähler allwissend ist und angesichts der Komplexität des Maddrax-Universums auch dem Lektor nicht immer jeder Fehler auffällt.

Dies kann dann durchaus dazu führen, dass Informationen aus anderen Texten, die denen aus der Heftserie widersprechen, der Vorzug gegeben wird. Dies sollte dann anhand einer kursiv gesetzten und optisch eingerückten Anmerkung mit Quellenangaben gekennzeichnet werden.

Siehe auch: Hilfe:Quellenangaben und Autorenfehler.

Kanon

Kanon-Primärquelle

Primärquellen, eingeschränkter Kanon

Nur Kanon, soweit der Original-Handlung der Heftserie nicht widersprochen wird.

  • Maddrax-Hardcover, weil sie nicht immer in allen Einzelheiten mit den Heften übereinstimmen. (Manchmal werden aber auch Fehler aus den Heften in den HC richtiggestellt, zum Beispiel Autorenfehler, hier Aruulas Biografie.)

Kanon-Sekundärquellen

Nur Kanon, soweit Primärquellen nicht widersprochen wird.

Nichtkanon-Primärquellen

  • Hörbücher
  • Comics
  • Die Abenteurer-Heftromane (DA) müssen zum Maddrax-Universum (MX) deutlich abgegrenzt werden:
    • Für die Biografien der Personen Tom Ericson, Gudrun Heber und für andere Artikel aus der DA-Welt gelten sie als Primär-Kanon.
    • Artikel zu DA sollten nicht in die MX-Kategorien einsortiert und nicht in den MX-Portalen erschlossen werden, sondern separat aufbereitet werden. Sie erhalten vorläufig nur die Heft-Kategorie DA Nummer als Quellen-Kategorie – Siehe dazu Diskussion:Thomas Ericson und Diskussion:Gardner.
    • Bei Überschneidungen beider Romanwelten sollte dies klar gestellt werden, wie zum Beispiel im Artikel Atlassa – siehe auch Diskussion:Atlassa und Diskussion:Die Abenteurer-Heftromane.
    • Einträge aus der DA-Welt in einen bereits bestehenden MX-Artikel sollten aus Sicht der Maddrax-Serie geschildert werden und klar als DA-Quelle gekennzeichnet werden. Die Romane aus der DA-Welt wurden hier überhaupt nur wegen der Verknüpfung der beiden Serien-Universen seitens des Bastei-Verlages aufgenommen, haben aber ursprünglich nichts miteinander gemein.

Nichtkanon-Sekundärquellen

Noch zu klären

  • Zum Verhältnis der Ablegerserie 2012 – Jahr der Apokalypse (JdA) zu MX und zu DA siehe bitte auch Diskussion:Botschaft aus Stein#Zeitangabe. Deshalb heißt es in der Einleitung zu JdA: Nach einer Verlagsinformation (JdA 1, LKS) handelt es sich nicht um eine Ablegerserie von Maddrax im engeren Sinne, sondern um eine eigenständige Serie, die Elemente zweier Serien-Universen lose miteinander verknüpft, nämlich Die Abenteurer und Maddrax. Mit Heft MX 321 der Maddrax-Serie wird die Verknüpfung geleistet. (MX 312, LKS) Die Serie kann deshalb als alternativer Vorläufer der Maddrax-Serie betrachtet werden. Alternativ deshalb, da die gesamte Serie auf einer alternativen Erde spielt. – Am besten vorher auf den passenden Diskussionsseiten besprechen, wie verfahren werden soll.
  • Geklärt werden müssste auch, ob überhaupt und wann für JdA die Vorlage:Alternative Zeitlinie eingesetzt werden sollte, um Verwirrungen im Blick auf MX zu verringern. Denn solche Verwirrungen wirken sich zwangsläufig auf andere MX-Artikel aus.



Handbuch  →   Richtlinien