Aktuell läuft eine neue Umfrage zur Problematik mit den diversen Parallelwelten!

Maddrax-Hardcover

Aus Maddraxikon
Version vom 4. Juli 2020, 08:20 Uhr von McNamara (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dies ist eine einfache Auflistung aller Maddrax-Hardcover. Es sind keine bloßen Nachdrucke der Heftromane, sondern eigenständige Romane, die im MX-Universum spielen und auf den Heftromanen basieren.

Eine Übersicht über die Cover bietet die Titelbildgalerie MX-Hardcover.

Anmerkung: Nicht zu verwechseln mit dem Nachdruck der ersten 69 Maddrax-Heftromane als Sammelbände.


Maddrax-Hardcover

1 - Apocalypse - Jo Zybell © Bastei-Verlag 2 - Genesis © Bastei-Verlag Der schwarze Feind, Jo Zybell © Bastei-Verlag © Bastei-Verlag © Bastei-Verlag © Bastei-Verlag © Bastei-Verlag © Bastei-Verlag © Bastei-Verlag © Bastei-Verlag © Bastei-Verlag © Bastei-Verlag © Bastei-Verlag © Bastei-Verlag © Bastei-Verlag © Bastei-Verlag © Bastei-Verlag © Bastei-Verlag © Bastei-Verlag © Bastei-Verlag © Bastei-Verlag © Bastei-Verlag © Bastei-Verlag © Bastei-Verlag © Bastei-Verlag © Bastei-Verlag © Bastei-Verlag © Bastei-Verlag © Bastei-Verlag © Bastei-Verlag

Erscheinungsweise

Die Hardcover-Bände erschienen in unregelmäßigen Abständen mit mehreren Monaten Abstand im Zaubermond-Verlag. Der erste Band erschien im Jahr 2000. Nach 30 Bänden wurde die Hardcover-Serie eingestellt.

Ausgabeform

Der englische Begriff Hardcover bedeutet soviel wie „harter oder fester Einband“ und kommt von der Bindungsart. Im Gegensatz zu den biegsamen Umschlägen aus Kunstdruck-Papier der Hauptserie sind die Einbände der Hardcover-Ausgaben aus dicker steifer Pappe. Ab Band 28 jedoch wurden Neuerscheinungen und Nachdrucke als Taschenbücher mit biegsamem Einband aus dünnem Karton ausgeliefert.

Siehe auch