Der Lupa-Clan sind Barbaren, die sich in der Umgebung Swaansteins aufhalten.

Geschichte

2517 wurde der Lupa-Clan aus dem Schloss Neuschwanstein durch Masao Tanakos Leute vertrieben. Sie siedelten sich in einem Zeltdorf in der Nähe an. Es wird von Masao behauptet, dass sie Bewohner Swaansteins entführten und Lösegeld verlangten. Tatsächlich lebte Hana, die Nichte Masaos, friedlich bei ihnen. (MX 302)

Mit dem Tod Masao Tanakos wurde ihnen wieder erlaubt, im Schloss zusammen mit den Technos zu leben. (MX 302)