Geburtstagsbanner-20-Jahre-MX.jpg
Herzlichen Glückwunsch zum 20-jährigen Bestehen der Maddrax-Serie am 8. Februar 2020!

Das Maddraxikon hat alle Fans an diesem Ehrentag in den hauseigenen Jubiläums-Chat eingeladen! Überraschungsgäste inklusive!

(Das Chat-Logbuch kann weiterhin eingesehen werden.)

Lityi

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Lityi war eine Pachachao, Gefährtin von Chacho

Beschreibung

Sie trug graumeliertes, stumpfes Haar, ein schmales Gesicht und sehr dunkle Augen.

Geschichte

Sie wurde etwa um 2485 geboren. Schon früh verliebte sie sich in Chacho. 2514 gebar sie ihm eine Tochter. 2519 lebte sie mit der Gruppe in der Nähe des Flächenräumers, als ihr Stamm von Barschbeißern angegriffen wurde. Sie flüchtete mit ihrer Tochter, während der gesamte Stamm von den Bestien getötet wurde. Als Chacho, der zu dieser Zeit in Georgshütte gewesen war, wenig später das Lager aufsuchte, fand er keine Spur des Stammes mehr vor, auch nicht von Lityi und seiner Tochter. Verzweifelt zog er weg und ließ sich als Einsiedler weit entfernt nieder. (MX 239)

Lityi war jedoch in den Flächenräumer geflüchtet und hier von Ratt'nek gefangen genommen worden. Dank der der Tiere, die des öfteren die Zeitblasen verließen, konnte sie überleben. 2525 wurde sie von Matthew Drax und Arthur Crow gefunden. (MX 240) und von der Kontrolle des Koordinators befreit. (MX 241) Doch nun bedrohte Arthur Crow Matt, um ihn zu zwingen, den Flächenräumer abzuschießen. In einem günstigen Augenblick flüchtete Lityi, um Hilfe zu holen. Sie öffnete das Schott und stieß zu ihrer Überraschung auf ihren Mann Chacho und Aruula.

Nachdem sie alle den Flächenräumer verlassen hatten, kehrte sie mit Chacho zu dessen Höhle zurück. (MX 242)