74.4% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe! Ab sofort gibt es für aktive Beteiligung am Maddraxikon Punkte, mit denen Du Dir exklusive Belohnungen verdienen kannst!

  

Lhündrub

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Überblick
Stellung: Rat
Vorname: Lhündrub
Geschlecht: Männlich
Haarfarbe: weiß
Herkunft: Agartha
Gruppierung: Großer Rat Khoms
Volk: Mensch, Techno, Agarther
Aufenthaltsort: Tot
Sterbejahr: 2528


Lhündrub († Anfang 2528 in Agartha) war im Jahr 2526 einer der sieben Großen Räte Khoms und Luftschiffer.

Beschreibung

Lhündrub war ein älterer Mann mit wettergegerbtem Gesicht, weißem Vollbart und einer Schiffermütze. Er besaß fast keine Haare. Einen Großteil seiner Freizeit verbrachte er mit der Jagd nach Yeetis. (MX 292) Er galt als bester Luftschiffer des Reiches. (MX 315)

Besonderes

Er besaß einen Privatzug. (MX 315)

Geschichte

Lhündrub wurde im März 2526 von der Hafenpolizei Agarthas festgenommen, weil er bei der Jagd nach Yeetis unerlaubt die Einflugkorridore mit seinem Luftschiff YAMA des Luftschiffhafens gequert hatte und dabei einen Unfall mit der RANGJUNG verursacht hatte. (MX 292, MX 315)

2527 lockte er mit Matt zusammen den ZERSTÖRER in eine tödliche Falle und verletzte sich dabei sehr schwer. (MX 315)

Anfang 2528 mit Nahen des Streiters kam es zu Unruhen und aggressivem Verhalten der Bewohner in Agartha. Als Lhündrub von Chöpals Taten erfuhr, wollte er darüber mit Lobsang Champa sprechen. Dieser wollte davon nichts wissen. Daraufhin fuhr Lhündrub zum Sender Agartha-TV, wo er auf Chöpal traf und dieser ihn erschoss. (MX 315)